Zusätzliche Fahrten und Sperrungen zum Laternenfest 2018

© sr-tm

Zum diesjährigen Laternenfest vom 24. bis 26. August 2018 erweitert die HAVAG wieder das Verkehrsangebot und setzt zusätzliche Straßenbahnen und Busse ein. Park & Ride-Plätze stehen den Besuchern des Laternenfestes an den Endstellen Büschdorf, Trotha,  Kröllwitz, Göttinger Bogen und Frohe Zukunft, in der Hyazinthentstraße, in der Schwuchtstraße und auf den Parkplätzen am Hubertusplatz, an der Pferderennbahn und an der Saline zur Verfügung, um ohne Stress ans Ziel zu kommen:

Die zusätzlichen Angebote im Einzelnen:

Freitag, 24. August

Tram 4E Rennbahnkreuz – Marktplatz: Es werden von ca. 19.30 bis 2.00 Uhr zusätzliche Straßenbahnen im Streckenabschnitt Rennbahnkreuz – Saline – Franckeplatz – Marktplatz eingesetzt.

Tram 5E Marktplatz – Rennbahnkreuz: Es werden von ca. 19.30 bis 2.00 Uhr zusätzliche Straßenbahnen im Streckenabschnitt Marktplatz – Hallmarkt – Saline – Rennbahnkreuz eingesetzt.

Tram 7 Büschdorf – Weinberg Campus: Die Tram 7 verkehrt ab Kröllwitz weiter zur Haltestelle Weinberg Campus.

Tram 8: Die Einsatzzeit der Straßenbahnlinie 8 wird bis ca. 2.00 Uhr verlängert.

Tram 8E Marktplatz – Kröllwitz:  Von ca. 19.30 bis 2.00 Uhr werden zusätzliche Straßenbahnen im Streckenabschnitt Marktplatz – Große Ulrich-straße – Mühlweg – Volkspark – Burg Giebichenstein – Kröllwitz und zurück eingesetzt.

Zusätzlicher Sammelanschluss am Marktplatz: Um 1.30 Uhr wird ein zusätzlicher Sammelanschluss am Marktplatz der Straßenbahnlinien 1, 2, 7, 4E, 5E, 8E und 95 durchgeführt.

Samstag, 25. August

Tram 3E Marktplatz – Reileck – Zoo – Geschwister-Scholl-Straße: Ab 20.00 Uhr werden zusätzliche Straßenbahnen im Streckenabschnitt Marktplatz – Reileck – Zoo – Geschwister-Scholl-Straße eingesetzt.

Tram 4E Rennbahnkreuz – Marktplatz: Ab ca. 12.30 bis 2.00 Uhr werden zusätzliche Straßenbahnen im Streckenabschnitt Rennbahnkreuz – Saline – Franckeplatz – Marktplatz eingesetzt.

Tram 5E Marktplatz – Rennbahnkreuz: Ab ca. 12.30 bis 2.00 Uhr werden zusätzliche Straßenbahnen im Streckenabschnitt Marktplatz – Hallmarkt – Saline – Rennbahnkreuz eingesetzt.

Tram 7 Büschdorf – Weinberg Campus: Die Tram 7 verkehrt ab Kröllwitz weiter zur Haltestelle Weinberg Campus.

Tram 8E Kröllwitz/Trotha Marktplatz: Es werden zusätzliche Straßenbahnen im Streckenabschnitt Kröllwitz/Trotha – Burg Giebichenstein – Volkspark – Diakoniewerk Halle – Mühlweg – Marktplatz eingesetzt.

Tram 8: Die Einsatzzeit der Straßenbahnlinie 8 wird bis ca. 2.30 Uhr  verlängert. Von 20.00 bis 0.30 Uhr fährt die Tram 8 verdichtet im 10-Minuten-Takt.

Tram 9: Die Einsatzzeit der Straßenbahnlinie 9 wird bis ca. 2.30 Uhr verlängert. Alle Fahrten der Linie 9 verkehren über den Marktplatz.

Bus SEV 65: Ab 15.00 Uhr fährt der SEV 65 verstärkt im 10-Minuten-Takt  vom Rennbahnkreuz nach Kröllwitz.

Zusätzlicher Sammelanschluss am Marktplatz: Um 1.30 Uhr und 2.30 Uhr wird ein zusätzlicher Sammelanschluss der Straßenbahnlinien 1, 2, 3E, 4E, 5E, 7, 8 und 95 am Marktplatz durchgeführt.

Sperrung der Kröllwitzer Brücke

Tram 7 und 8E: Die Kröllwitzer Brücke wird für das geplante Feuerwerk für den Kfz- und Straßenbahnverkehr ab 17.00 Uhr gesperrt. Die Linie 7 und die zusätzliche Linie 8E werden ab der Haltestelle Burg Giebichenstein über Seebener Straße nach Trotha umgeleitet. Während der Sperrung der Kröllwitzer Brücke fährt die Buslinie SEV 67 im Abschnitt Kröllwitz – Talstraße im 10-Minuten-Takt als Ersatz für die Straßenbahn.

Heimfahrt nach dem Feuerwerk

Tram 5:  In Richtung Merseburg/Bad Dürrenberg wird um ca. 23.30 Uhr an der Haltestelle Burg Giebichenstein eine zusätzliche Tram 5  bereitgestellt. Die Straßenbahn fährt über Volkspark – Diakoniewerk Halle – Mühlweg – Marktplatz – Franckeplatz – Riebeckplatz – Hauptbahnhof – Ammendorf – Merseburg – Leuna nach Bad Dürrenberg.

Tickets

Tickets erhalten Fahrgäste im Vorverkauf in den HAVAG-SERVICE-CENTERN (Rolltreppe und Neustadt), an der HAVAG-SERVICE-STELLE im Abellio-Kundencenter (Hauptbahnhof), an allen Fahrkartenautomaten, über die App easy.GO sowie im Ticket-Shop unter https://ticket-shop.havag.com/.

 

Quelle: Stadtwerke Halle