Zum Frauentag Sonderführung in der Moritzburg

moritzburg1Die Führung am Dienstag, dem 5. März, um 17 Uhr, ist aus Anlass des Internationalen Frauentages besonders den Frauen gewidmet. Kustodin Cornelia Wieg lädt zu einer intensiven Betrachtung von ausgewählten Frauenbildern des 19., 20. und 21. Jahrhunderts ein.

Porträts von Frauen kamen – mit wenigen Ausnahmen – bis in das 19. Jahrhundert in der Regel nur in Paar-Darstellungen vor. Wo Frauen nicht als Begleiterinnen auftreten, finden sie sich häufig in der Rolle der Verführerin wieder oder als Idealbild in allegorischer oder mythologischer Gestalt.

Wie aber sehen die Frauen aus, die in der Kunst schließlich als individuelle Persönlichkeiten gewürdigt werden wie zum Beispiel Anna Moser, Marie Henneberg oder Minna Beckmann-Tube? Eine Antwort auf diese Frage wird die Betrachtung ausgewählter Frauenporträts in der Dauerausstellung der Moritzburg geben.

Quelle: Stiftung Moritzburg