Zukunft selbst gestalten! Chance 2017 – Sachsen-Anhalts größte Bildungs-, Job- und Gründermesse

(c) sr-tm

Am Freitag,  13.1. und Samstag,14. 1.2017 findet wieder die Chance statt, eine Messe für Bildung, Job und Gründung. Auf 8 500 m² Ausstellungsfläche bringen ca. 250 Aussteller den Besuchern   Perspektiven zu Bildung, Job und Gründung näher. Die Messe übernimmt damit eine wichtige Rolle für den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Ob Berufsorientierung, Aus- und Weiterbildung oder Studium, Job und Karriere sowie Gründung und Selbstständigkeit, für alle Bereiche gibt es Informationen. Persönliche Kontakte zwischen Unternehmern und Personalverantwortlichen auf der einen und den potentiellen Auszubildenden und Fachkräften auf der anderen Seite sind in der heutigen Zeit entscheidend entscheidend.

Gerade jetzt sind die Chancen, einen Ausbildungsplatz oder einen neuen beruflichen Einstieg zu finden, optimal. Viele Unternehmer suchen einen Nachfolger. Nicht zu vergessen ist der Wandel in der Arbeitswelt.  Berufe verändern sich, neue Tätigkeitsfelder kommen hinzu, Fertigungs- und Dienstleistungsprozesse werden vernetzt (Industrie 4.0).  Gleichzeitig zeigen Defizite in Fähigkeiten und Fertigkeiten einen großen Bedarf an schulischer und berufsbegleitender Qualifizierung. Nicht nur Jugendliche ohne Schulabschluss, auch  niedrigere Schüler- und Absolventenzahlen und eine abnehmenden Zahl der Erwerbstätigen stellen für Unternehmen bei der Deckung ihres Arbeitskräftebedarfes eine Herausforderung dar.

Berufliche Aus- und Weiterbildung

Auf der Chance informieren Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung zu über 300 Berufsbildern und zeigen Möglichkeiten und Perspektiven. Praxisnah werden Berufe aus Branchen wie IT und Telekommunikation, Chemie, Bau-, Energie- und Medienwirtschaft, Logistik, Metall- und Elektroindustrie, Agrar- und Ernährungswirtschaft, Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen, Entsorgungswirtschaft, Banken, Versicherung, Staatsdienst und Verwaltung vorgestellt. Hochschulen, Universitäten und Berufsakademien geben Auskunft zu aktuell angebotenen Studiengängen und informieren über Zugangsvoraussetzungen.  Die Chance bietet Eltern und ihren Kindern beste Möglichkeiten, sich in kurzer Zeit gemeinsam einen breiten Überblick zu Möglichkeiten der beruflichen Ausbildung zu verschaffen.

Job und Karriere

Gut ausgebildete Fachkräfte mit ausgezeichneten Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf werden in vielen Bereichen gesucht. Die Messe bietet Young Professionals die Möglichkeit, ihren zukünftigen Arbeitgeber kennenzulernen und sich direkt zu bewerben. Regional und überregional tätige  Unternehmen informieren über ihre Jobangebote und zeigen Möglichkeiten des Einstiegs sowie zur Zeitarbeit. Eine Job- und Lehrstellenbörse (Foyer) informiert über freie Stellen.  Aus-  und Weiterbildungsinstitute sowie -akademien und Bildungsunternehmen beraten über Programme und Trainingsmaßnahmen im Rahmen beruflicher und privater Fortbildung sowie anerkannte Abschlüsse unterschiedlicher Spezialisierungen und Grade.

Unternehmensgründung

Experten geben Auskunft und Hilfe zu Aspekten der Gründung und Selbstständigkeit und zeigen Beispiele erfolgreicher Firmengründungen. Die Chance  möchte gerade bei jungen Menschen mehr Interesse für Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge wecken. Gemeinsam mit Partnern vor Ort wird die Umsetzung einer Geschäftsidee und die Sicherung der Finanzierung als erster Schritt zum Erfolg geprüft. Potentielle Gründer finden auf der Chance hervorragende Bedingungen und können die branchenübergreifende Networkingplattform nutzen, um interessante neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

Drei Podien und GründerCafé

Messebegleitend findet an beiden Messetagen ein Programm zu Themen rund um Berufsorientierung und Ausbildung, Studium, Bildung und Teilhabe, Bewerbung und Vorstellungsgespräch sowie Unternehmensentwicklung und Selbstständigkeit in drei Podien und im GründerCafé statt. Insgesamt sind es rund 70 Vorträge, Präsentationen und Diskussionsrunden.

Quelle: Halle-Messe