Zoo Halle – zum Sommerferienauftakt auf Tarzans Spuren den Regenwald hautnah erleben

©Foto: Zoo Halle
©Foto: Zoo Halle
©Foto: Zoo Halle

[©Foto: Zoo Halle] Da Flora und Fauna des Regenwaldes in der aktuellen Kampagne „Klimaschutz ist Artenschutz“ der Assoziation der Europäischen Zoos und Aquarien (EAZA) ein besonderer Schwerpunkt sind, widmet sich das diesjährige Sommerferienprogramm des Bergzoos Halle dem Thema „Regenwald“. Als Auftakt geht es am ersten Ferienwochenende – 11. & 12. Juli – „Auf Tarzans Spuren durch den Regenwald“.

Auf vielfältigen Aktions- und Erlebnisflächen können die jungen Entdecker  Fähigkeiten der vielen Regenwaldbewohner im Bergzoo kennenlernen oder einen Regenwaldimbiss für Zootiere herzustellen. Oder möchte jemand wie ein Affe  den Seilgarten zwischen den Zoobäumen erklimmen? In einigen Tierhäusern, die typische Regenwaldbewohner beherbergen, können die Besucher direkt in die faszinierenden Flora und Fauna des Regenwaldes eintauchen, verstärkt mit  zusätzlichen visuellen und akustischen Effekten für ein eindrucksvolles und reales Regenwalderlebnis.

Ziel der besonderen Zoo-Einladung ist es, unterhaltsam und spielerisch die Schönheit und Vielfältigkeit der tropischen Regenwälder, aber auch die wichtige Funktion der Regenwälder im globalen Klimageschehen kennenzulernen. Auch auf die weltweite Bedrohung der Tropenwälder soll aufmerksam gemacht werden, gleichzeitig aber werden Möglichkeiten gezeigt, wie jeder seinen Beitrag für den Schutz dieses Gebietes leisten kann.

Am Haupteingang gibt es gleich eine tropische Kulisse, gestaltet mit Unterstützung des botanischen Gartens Halle. Sogar die Simulation eines tropischen Gewitters mit Regen im Schimpansenhaus ist zu erleben. Auch Tarzan ist mit seinem markerschütternden Ruf  im Zoo zu Gast.

Quelle und ©Foto: Zoo Halle

Mehr lesen …