Zoo Halle: Bauverein Halle-Leuna erneuert zum 2. Mal Patenschaft für Elefantenkuh

Zoodirektor Andreas Jacob, stellv. Zoofördervereinsvorsitzende Irmela Dorn, Bauvereinsvorstand Foto: Zoo Halle - v.l. Michael Schunke, sowie Zooförderverein
Zoodirektor Andreas Jacob, stellv. Zoofördervereinsvorsitzende Irmela Dorn, Bauvereinsvorstand Foto: Zoo Halle - v.l. Michael Schunke, sowie Zooförderverein
Foto: Zoo Halle – v.l. Zoodirektor Andreas Jacob, stellv. Zoofördervereinsvorsitzende Irmela Dorn, Bauvereinsvorstand  Michael Schunke, sowie Zooförderverein

Erfreuliche Nachrichten vom Halleschen Zoo: Am 15.Januar 2014 erneuerte die Bauverein Halle & Leuna e G ihre mehrjährig bestehende Patenschaft für Elefantenkuh „Bibi“. Schon seit 2012 existiert sie und bereits im vorigen Jahr wurde sie verlängert. Jetzt übernimmt das hallesche Wohnungsunternehmen die Patenschaft für Bibi  bereits im dritten Jahr.

Der im Zoo für Patenschaften zuständige Zooförderverein, vertreten durch die stellvertretende Vorsitzende Frau Irmela Dorn und Vorstandsmitglied Frau Susanne Glaubitz, sowie Zoodirektor Andreas Jacob überreichten dabei an Vertreter der Bauverein Halle & Leuna eG die Patenschaftsurkunde. Mit einem Gläschen Sekt für die Paten und vielen gesunden Leckereien für das Patenkind wurde dann im Elefantenhaus der Anlass gefeiert. Auch das Pflegerteam um Elefanten-Revierchef Axel Boas freute sich sehr über die Patenschaftserneuerung. Die Patenschaftsgabe von 2.500 Euro kommt der Erhaltung und Erneuerung des Zoos zu Gute. Insgesamt hat der Zooförderverein seit seiner Gründung im Jahr 2000 über 1000 Tierpatenschaften abgeschlossen und den Zoo Halle damit tatkräftig bei der Realisierung verschiedenster Projekte unterstützt.

Quelle: Zoo Halle
Foto: Zoo Halle –  v.l. Zoodirektor Andreas Jacob, stellv. Zoofördervereinsvorsitzende Irmela Dorn, Bauvereinsvorstand  Michael Schunke, sowie Zooförderverein