Wird fortgesetzt: Aktion „Lippenbekenntnisse gesucht!“

(c)kunstforum Halle Foto: Ingrid Tauschel zur Aktion „Lippenbekenntnisse gesucht!“.
(c)kunstforum Halle Foto: Ingrid Tauschel zur Aktion „Lippenbekenntnisse gesucht!“.
(c)kunstforum Halle
Foto: Ingrid Tauschel zur Aktion „Lippenbekenntnisse gesucht!“.

Schon seit dem 6. Juli sammeln das Kunstforum Halle und die Parfümerie Tauschel ihre „Lippenbotschaften“. Ursprünglich sollte die Aktion „Lippenbekenntnisse gesucht!“, die im Rahmen der kommenden Ausstellung „Lippenbekenntnis – 130 Jahre Lippenstift“ im Kunstforum Halle durchgeführt wird, bis zum 31. Juli andauern. Da sich die Aktion innerhalb der kurzen Zeit jedoch reger Anteilnahme erfreut – bisher haben mehr als 200 Hallenserinnen in der Parfümerie Tauschel ihr Lippenbekenntnis in Form eines Kussmundes sowie einer Nachricht abgegeben – wird die Aktion nun bis kurz vor Ausstellungsbeginn Ende September verlängert.

Die Aktion „Lippenbekenntnis gesucht!“:
In diesem Jahr wird der Lippenstift 130 Jahre alt. Dies nimmt das Kunstforum Halle zum Anlass, dem meistverkauftesten Schönheitsprodukt der Welt eine eigene Ausstellung zu widmen. Unter dem Titel „Lippenbekenntnis – 130 Jahre Lippenstift“ wird diese vom 1. Oktober bis zum 11. November 2013 zu sehen sein. In Vorbereitung der Ausstellung wird dazu aufgerufen, ein ganz eigenes Lippenbekenntnis in Form eines Kussmundes sowie einer Botschaft auf einer Grußkarte in der Parfümerie Tauschel abzugeben. Seine eigene Lippenfarbe kann man natürlich aus dem Tauschel-Sortiment auswählen. Diese Botschaften werden dann im Rahmen der Ausstellung im Kunstforum Halle ausgestellt. Die ersten einhundert abgegebenen Lippenbekenntnisse werden bereits im September zur Bewerbung der Ausstellung an Litfaßsäulen im Stadtraum zu sehen sein.

Quelle: Kunstforum Halle
(c)kunstforum Halle
Foto: Ingrid Tauschel zur Aktion „Lippenbekenntnisse gesucht!“.