Wir scheuen keine Konflikte – Friedenskreis bildet Multiplikatoren aus

friedenskreishalle2Weil der Friedenskreis Halle e.V. die Ausstellung des Zivilen Friedensdienstes „Wir scheuen keine Konflikte“ an Schulen und Einrichtungen der Jugendbildung zeigen möchte, bildet er für die Durchführung des pädagogischen Begleitprogramms Multiplikator_innen aus und lädt diese deshalb zu einer Multiplikator_innen-Schulung ein:

10. Mai 2014, 10 – 18 Uhr Methodenfortbildung für Multiplikator_innen und Interessierte der friedenspolitischen Bildung

Die Ausstellung berichtet über die Arbeit des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) in verschiedenen Ländern der Welt. Sie gibt ganz individuelle Einblicke, wie Friedensarbeit in Krisen- und Konfliktregionen aussehen kann. Mit der Ausstellung soll die Annahme widerlegt werden, dass Konflikte nur durch militärisches Eingreifen gelöst werden könnten. Den Jugendlichen werden anhand von Beispielen alternative Handlungsmöglichkeiten an die Hand gegeben, die Ideen geben, wie die Eskalation von Gewalt verhindert oder zumindest eingedämmt, und wie der Aufbau nachhaltigen Friedens unterstützt werden kann.

Details der Multiplikator_innen-Schulung:
Datum: 10 Mai 2014
Uhrzeit: 10 – 18 Uhr
Ort: Jugendwerkstatt Bauhof, Franckeplatz 1 , Halle (Saale)
Teilnahmebeitrag: 10 € (Verpflegung und Lehrmaterial ist enthalten)
Anmeldeschluss: 27. April 2014
Anmeldung an: Agnes Sander, sander@friedensdienst.de

Es wird nach der Schulung die Möglichkeit geben, die Ausstellung pädagogisch zu begleiten. Für eine begrenzte Zahl an Durchführungen stehen Honorare zur Verfügung.

Weitere Infos unter: http://www.friedenskreis-halle.de/index.php?view=details&id=227:multiplikatorinnenschulung-qwir-scheuen-keine-konflikteq

Quelle: Friedenskreis Halle