Wieder Bio-Abendmarkt auf dem Hallmarkt

Stadtansichten - Hallmarkt (c)T.Mergen

(c)T.Mergen
(c)T.Mergen
Am Donnerstag, dem 3. Juli 2014, in der Zeit von 16 bis 20 Uhr ist wieder Bio-Abendmarktauf dem Hallmarkt. Bei abendlicher Marktatmosphäre können  hochwertige Bio-Produkte von kleinen handwerklich arbeitenden Betrieben aus der Region erworben werden: neben frischem Beerenobst auch viele andere Leckereien, wie helles und dunkles Brot, feine Wurst vom Biohof, Käse von Schaf, Ziege und Kuh oder vielfältige Honig-Sorten, handgemachte Nudeln, Tee, aromatische Gewürzkräuter, Vollkornmehl, Getreide, Backwaren, frisch gepresstes Lein- und Rapsöl, klassische und ausgefallene Gewürze und Gemüse aus biologischem Anbau.

Die weiteren Termine für den Bio-Abendmarkt sind in diesem Jahr: 7. August, 4. September, 2. Oktober, 6. November.

Die Bio-Abendmärkte sind Teil des länderübergreifenden Projekts „Mit Bio durch Stadt und Land“. Auf insgesamt 200 Veranstaltungen in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt werden Fragen rund um Bio-Lebensmittel und den ökologischen Landbau beantwortet. Im Mittelpunkt stehen dabei Besonderheiten, Richtlinien, Kontrollen und Kennzeichnungen der Bio-Branche. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.

Quelle: Stadt Halle