Wie geht es weiter mit dem Gimritzer Damm zwischen „Weinbergweg“ und „Rennbahnkreuz“

Foto: G.Tanner
Foto: G.Tanner
Foto: G.Tanner – Stadtwerke Halle

Am Gimritzer Damm wird demnächst gebaut. Über die Pläne dazu – es geht um den Teilbau-Abschnitt zwischen „Rennbahnkreuz“ und „Zur Saaleaue“ – informieren die Stadt Halle, die HAVAG und die Stadtwerke Halle  in einer Bürgerversammlung am Montag, dem 18. Januar 2016, 18 Uhr, in der Weinbergmensa, Wolfgang-
Langenbeck-Straße 3.

Vorgestellt werden lt. Angaben der Veranstalter der Gesamtablauf des Ausbaus sowie die Einzelprojekte im ersten Teilbau-Abschnitt zwischen „Rennbahnkreuz“ und „Zur Saaleaue“. In Verbindung mit den Straßen- und Gleisbauarbeiten sollen auch die unterirdischen Versorgungsleitungen erneuert und separate Wege für Fußgänger und Radfahrer angelegt werden.

Alle Haltestellen erhalten Fahrgastunterstände und behindertengerechte Bahnsteige. Die Haltestelle „Gimritzer Damm“ erhält eine Verknüpfung zu den Buslinien 34 und 36. Der Umbau des Gimritzer Dammes ist Teil des Stadtbahnprogramms Halle.

Quelle: Stadt Halle

Mehr lesen …