Wenn das Wunschkind auf sich warten lässt

MLU ©saalereporter

Unter dem Motto „Wenn das Wunschkind auf sich warten lässt“ steht der Informationsabend des Zentrums für Reproduktionsmedizin und Andrologie des Universitätsklinikums Halle (Saale), der am Mittwoch, 14. August 2013, zwischen 18 und 20 Uhr stattfindet. Die erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentrums geben Rat und Hilfe bei ungewollter Kinderlosigkeit und hormonellen Störungen. Interessierte erhalten bei dieser Gelegenheit eine Übersicht zum weiten Spektrum der Möglichkeiten in der Kinderwunschbehandlung. Sie bekommen einem Einblick in die sehr komplexen Arbeitsabläufe und lernen auch Mitarbeiter aus dem Laborbereich des Zentrums kennen.

Die Veranstaltung findet im Universitätsklinikum, Ernst-Grube-Str. 40, Bettenhaus 2, 1. Ebene, statt. Das Zentrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie wird von Professor Dr. Hermann M. Behre geleitet. Im Zentrum werden schwerpunktmäßig Paare mit unerfülltem Kinderwunsch sowie Frauen und Männer mit Störungen der Sexualhormone und mit Sexualstörungen behandelt. Infos unter: www.medizin.uni-halle.de/zra

Quelle: uniklinik Halle