Warm up! Ballett Rossa gibt Einblicke in seinen Arbeitsalltag

Ensemble des Ballett Rossa Foto: Theater, Oper und Orchester GmbH Halle/ Copyright by Falk Wenzel
Ensemble des Ballett Rossa Foto: Theater, Oper und Orchester GmbH Halle/ Copyright by Falk Wenzel
Ensemble des Ballett Rossa in „Messias“
Foto: Theater, Oper und Orchester GmbH Halle/ Copyright by Falk Wenzel

[Foto: Falk Wenzel“] Am Freitag, 26. Juni,  können interessierte Besucher dem Ballett Rossa letztmalig in dieser Spielzeit  beim Proben zuschauen. In der  Reihe Warm up! in der Oper Halle  gibt es einen Einblick in den besonderen Arbeitsalltag der Balletttänzerinnen und -tänzer.

Wie sieht der Tag eines Profi-Tänzers aus? Ist Balletttanz ein anerkannter Hochleistungssport? Über welche Voraussetzungen sollte man verfügen, um diesen „Traumberuf“ möglichst lange und erfolgreich auszuüben? Diesen und noch vielen anderen Fragen geht Ballettdirektor Ralf Rossa im Dialog mit seinen Tänzern nach. Durch das Schlüsselloch des Ballettsaals schauen und erleben, was beim täglichen Training an der Stange und bei den Exercisen geleistet wird, das ist an diesem Abend möglich. Zudem gibt es noch Ausschnitte des laufenden Repertoires und aus Klassikern der Ballettgeschichte.

Termin: Freitag, 26.6.2015 | 19.30 Uhr | Oper Halle | Eintritt frei!

Quelle: Bühnen Halle
Foto: Falk Wenzel