Wachet auf, ruft uns die Stimme – Advents- und Weihnachtsmusik

(c)sr-gt

Am Samstag, dem 17. Dezember 2016, um 18.00 Uhr, findet der letzte Höhepunkt des Jahres der Konzertreihe Musik im Händel-Haus statt. Am Vorabend des 4. Advents stimmen die überregional gefragte Opern- und Konzertsängerin Julia Kirchner und ihre Musiker die Zuhörer mit dem bekannten Kirchenlied «Wachet auf, ruft uns die Stimme» von Philipp Nicolai auf die Vorweihnachtszeit ein.

In dem äußerst stimmungsvollen und abwechslungsreichen Konzert erklingt Advents- und Weihnachtsmusik aus der Barockzeit von Komponisten wie Michael Praetorius, Johann Philipp Krieger, Dieterich Buxtehude, Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel. Die aus Thüringen stammende Sopranistin, die bereits mehrfach bei den Händel-Festspielen Halle und beim Bachfest Leipzig auftrat, ist als Solistin mittlerweile weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und trat u. a. bei Festivals in Pisa, Graz und Ambronay auf.

Julia Kirchner (Sopran), Friederike Lehnert (Barockvioline und -viola), Amber Mc Pherson (Barockvioline und -viola), Isolde Winter (Viola da gamba, Barockcello), Andreas Arend (Theorbe), Arve Stavran (Cembalo, Truhenorgel)

Tickets gibt es für 15 €, ermäßigt 10 € unter 0345 / 500 90 103 und ticket@haendelhaus.de.

Tipp: Die Konzertkarte berechtigt am Konzerttag gleichzeitig zum freien Eintritt in die Ausstellungen des Händel-Hauses.

Quelle: Stiftung Händelhaus