Vor der Premiere: „KostPROBE“ zu „Das Phantom der Oper“

Am 26. November 2012 lädt die Oper Halle um 19.30 Uhr wieder zu einer „KostPROBE“  ein. Interessierte Zuschauer  können sich diesmal über Ralf Rossas Ballettabend „Das Phantom der Oper“ informieren, der am 30. November seine Premiere erleben wird.

Es gibt Antworten auf die Fragen: Wie arbeitet ein Choreograph mit seinen Tänzerinnen und Tänzern? – Wie entsteht eine Choreographie? – Was passiert bei einer Tanzprobe? – Wie viel Arbeit steckt hinter jeder mit scheinbarer Leichtigkeit und wunderbarer Präzision dargebotenen Ballett-Aufführung? – Bei der „KostProbe“ hat das Publikum die Gelegenheit, hautnah bei einer Probe zu dem Ballettabend dabei zu sein und zu erleben, wie hinter den Kulissen für eine gelungene Premiere gearbeitet wird. Ein Gespräch mit dem Leitungsteam rundet den Probenbesuch ab.

Der Eintritt zu dieser „Kost-PROBE“ in der Oper Halle ist frei.

Quelle: Bühnen Halle