USV Halle Rhinos wollen Negativlauf stoppen

usv 2 Nach fünf Niederlagen in Serie ist der Basketball-Regionalligist USV Halle Rhinos nach 14 Spieltagen auf den 10. Tabellenplatz abgerutscht und somit auf einem Abstiegsplatz gelandet. Am Sonntag kommt mit dem Tabellenzweiten Tiergarten Berlin ein echter Hochkaräter nach Halle, was die Aufgabe nach einem Erfolgserlebnis im Kampf um den Klassenerhalt nicht leichter macht für die Studenten. Spielbeginn am Sonntag ist 16:00 Uhr in der Sporthalle „Robert-Koch-Straße“.
Die USV Halle Rhinos wollen dieses Wochenende endlich den Bock umstoßen und die Niederlagen-Serie beenden sowie auch den Anschluss an das untere Mittelfeld wieder herstellen. Schon vergangenes Wochenende war ein Sieg eigentlich zum Greifen nah. In der Partie beim Gastgeber Charlottenburg II zeigten die Nashörner ihre beste Leistung in der Rückrunde und waren mehr als gleichwertig gegen den Tabellenvierten der Liga. Am Ende gab es dennoch eine knappe und mehr als ärgerliche 70:68 Niederlage.
Mit dem Tabellenzweiten Tiergarten Berlin kommt eine sehr kompakte Mannschaft in die Saalestadt, in der jeder Spieler punkten kann. Zudem ist Tiergarten für seine intensive Verteidigung bekannt, nicht umsonst kassieren die Berliner die zweitwenigsten Punkte der Liga. Die Fans der USV Halle Rhinos dürfen sich wohl wieder auf eine sehr kampfbetonte Partie einstellen. Die Personallage bei den Hallensern hat sich nach der Rückkehr von Max Gürtler in den letzten Wochen ein Stück weit entspannt und zudem konnte man sich kurz vor der Wechselfrist mit Aufbauspieler Nderim Pelaj verstärken. Wir sagen schon mal herzlich Willkommen in der „Rhinos-Family“ und hoffen, dass er bereits am Sonntag aktiv mitwirken kann.

Quelle: USV Halle Rhinos