USV Halle Rhinos stehen vor Regionalliga-Auftakt

USV Rhinos
USV Rhinos
USV Rhinos

Der aktuelle Landesmeister von Sachsen-Anhalt, USV Halle Rhinos,  hat jetzt sein erstes Spiel in der neuen Basketball-Saison der Regionalliga  in der Burgstrasse. Erster Spielpartner  ist  die Bundesligareserve von Eintracht Stahnsdorf. Spielbeginn ist am Sonntag um 16:00 Uhr. Einlass ist ab 15:15Uhr.

Der Verein dazu:
Beim Auftaktspiel haben die USV Rhinos mit der zweiten Mannschaft von RSV Eintracht Stahnsdorf gleich einen unangenehmen Gegner vor der Brust. Die Bundesligareserve von Stahnsdorf  geht traditionell mit einer sehr jungen Mannschaft in der zweiten Regionalliga an den Start, wobei die Entwicklung der Perspektiv-Spieler dabei im Vordergrund steht, welche mittel- und langfristig an das Niveau der 2. Bundesliga herangeführt werden sollen. Einer dieser Perspektiv-Spieler  ist der ehemalige U18-Nationalspieler Erik Müller, welcher letzte Saison Topscorer mit knapp 22 Punkten in der zweiten Regionalliga Ost war. Ebenfalls aufpassen müssen die Rhinos auf den 2,08 Center Robin Jorch sowie Aufbauspieler Niko Schumann, die beide auch im Kader der ersten Mannschaft stehen.

Unterstützt werden die Rhinos diese Saison auch wieder von den Cheerleadern der Wild Fire Angels. Einlass wird ab 15:15Uhr sein. An der Kasse können die Rhinos-Dauerkarte erweoeben werden und  vor und nach dem Spiel können sich alle fans auf einer Holzwand mit Edding verewigen und somit ein Stück des „RhinosKreativStudio“ werden.

Quelle: USV Rhino