USV Halle Rhinos – Gelungener Saisonstart mit klarem Heimsieg gegen die Berliner Brauereien

Foto: Ina Tänzer
Foto: Ina Tänzer
Foto: Ina Tänzer

Die Regionalliga-Basketballer der USV Halle Rhinos können sich freuen, sie haben einen guten Start in die Saison 2014/2015 hingelegt und mit einem 78:54 (45:31) Heimsieg über die Berliner Brauereien die neue Spielzeit erfolgreich eröffnet. Bester Spieler bei den Hallenser war Aufbauspieler Hannes Fromm mit 16 Punkten.

Die Partie begann ausgeglichen und schnell wurde klar, dass es eine kampfbetonte Angelegenheit werden würde. Beide Mannschaften hatten schnell die Foulgrenze erreicht und somit standen beide Teams regelmäßig an der Freiwurflinie. Erst zum Ende des ersten Viertels konnten sich die Rhinos leicht absetzen und führten nach 10 Minuten mit 23:20 gegen die Gäste aus Berlin. Im zweiten Spielabschnitt hatten sich die Rhinos besser auf die Spielweise des Gegners eingestellt und standen in der Verteidigung deutlich sicherer. Im Angriff lief der Ball ungewohnt sicher durch die Reihen, gerade wenn man die alles andere als optimale Saisonvorbereitung im Hinterkopf hat, und es wurden immer wieder gute Wurfmöglichkeiten herausgespielt. Zur Halbzeitpause baute das Team von USV-Trainer Alexander Brumme seine Führung bis auf 14 Punkte aus (45:31).
Nachdem beide Mannschaften die Seiten gewechselt hatten, blieben die Rhinos die tonangebende Mannschaft und setzten sich weiter ab. Bei den Gästen aus Berlin lief in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel zusammen. Insgesamt erzielten die Berliner in den letzten beiden Spielabschnitten nur noch 23 Punkte. Zu wenig um die Rhinos wirklich zu gefährden, somit war bereits nach dem dritten Viertel klar, dass die Studenten das Parkett als Sieger verlassen würden. Diesen Umstand nutzte USV-Trainer Brumme um kräftig durchzuwechseln und gab allen 12 Spielern Einsatzzeit. So konnte sich jeder USV-Spieler in die Punkteliste eintragen. Nach 40 Minuten stand ein deutlicher 78:54 Heimsieg für die Rhinos zu Buche. Eine starke Partie zeigte neben Hannes Fromm (Foto) auch Martin Pötschke, der am Ende auf 10 Punkte kam. Ebenso positiv waren auch die Einsätze der beiden Spieler aus der zweiten Mannschaft. Johannes Zawatzki und Robert Lebe sorgten für wichtige Pausen für die Spieler auf den großen Positionen, holten in ihrer Einsatzzeit wichtige Rebounds und punkteten auch.
Für einen rundum gelungen Saisonauftakt im Herrenbereich sorgten außerdem noch die zweiten Herren, welche ihr Auftaktspiel in der Oberliga mit 66:64 gegen Aschersleben II. gewinnen konnten. Als nächstes sind die USV Halle Rhinos am Samstag beim starken Aufsteiger USV Potsdam zu Gast, der seine Auftaktpartie ebenfalls gewinnen konnte und der erste Härtetest für die Rhinos sein wird. Das nächste Heimspiel ist dann am 12. Oktober um 16:00 Uhr in der Dreifelderhalle Robert-Koch-Straße gegen den DBV Charlottenburg.

Quelle: Halle Rhinos
Foto: Ina Tänzer

Mehr lesen …