Urkunde für „besondere Verdienste in der Berufsausbildung“ an HWG

HWG-Personalleiterin Bettina Ohm, Jahrgangsbeste Franziska Schulze und HWG-Ausbildungsbeauftragte Marion Schüler (v.r.n.l.) bei der der IHK-Bestenehrung 2015.
HWG-Personalleiterin Bettina Ohm, Jahrgangsbeste Franziska Schulze und HWG-Ausbildungsbeauftragte Marion Schüler (v.r.n.l.) bei der der IHK-Bestenehrung 2015. Foto: HWG

Die Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) wurde von der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau mit der Urkunde für „besondere Verdienste in der Berufsausbildung“ ausgezeichnet. Die Preisübergabe erfolgte im Rahmen der IHK-Bestenehrung am Dienstag, 3. November 2015. „Diese Auszeichnung macht uns sehr stolz. Immerhin ist dies eine Anerkennung für die seit vielen Jahren hohe Qualität unseres Ausbildungsprogramms“, so HWG-Sprecher Steffen Schier.

Halles größtem Vermieter wurde die Urkunde verliehen, da das Unternehmen bereits zum fünften Mal einen Ausbildungsbesten des Jahrgangs stellt. HWG-Mitarbeiterin Franziska Schulze schloss ihre Ausbildung zur Immobilienkauffrau als Jahrgangsbeste ab und erhielt von der IHK Halle-Dessau die Auszeichnung „Beste im Beruf“. Mit ihrer herausragenden Leistung hat sie nun die Chance, auch bundesweit als Beste ausgezeichnet zu werden.

 

Quelle: HWG

Foto: ©HWG – HWG-Personalleiterin Bettina Ohm, Jahrgangsbeste Franziska Schulze und HWG-Ausbildungsbeauftragte Marion Schüler (v.r.n.l.) bei der der IHK-Bestenehrung 2015.