Universitätsklinikum bietet Impfung gegen Hepatitis A und Tetanus für Fluthelfer an

©sr-gt
©sr-gt
©sr-gt

Für Fluthelfer besteht mitunter die Gefahr, sich durch Verunreinigungen im Wasser eine Hepatitis-A-Infektion oder bei Verletzungen eine Tetanus-Infektion zuzuziehen. Das Universitätsklinikum bietet daher allen Fluthelfern die Möglichkeit an, sich gegen Hepatitis A und/oder Tetanus (je nach Gefährdungslage) impfen zu lassen.

Die Impfung (so lange der Vorrat an Impfdosen reicht) nimmt der Betriebsärztliche Dienst des UKH vor:

Freitag (7. Juni): 13 bis 18 Uhr

Samstag (8. Juni): 10 bis 16 Uhr

Sonntag (9. Juni): 10 bis 16 Uhr.

WO: Betriebsärztlicher Dienst, Magdeburger Straße 20. Falls möglich, bitte Impfausweis und Krankenkassen-Karte mitbringen. Den Helfern entstehen keine Kosten.

Quelle Uniklinikum