Universitätsmedizin Halle (Saale) beim Zukunftstag dabei

(c)tannertext

uniklinikBeim Zukunftstag am Donnerstag, 27. März 2014, können sich Schülerinnen und Schüler über die unterschiedlichsten Berufe informieren. Die Universitätsmedizin Halle (Saale) beteiligt sich mit zwei Einrichtungen: dem Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe und dem Simulationszentrum im Dorothea Erxleben Lernzentrum.

Das Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe des Universitätsklinikums stellt sich in verschiedenen Stationen vor. Von Geburtshilfe über Logopädie bis hin zur Kinderkrankenpflege bekommen die Schüler/innen einen Einblick in die Themen der Therapie-, Pflege und Assistenzberufe.

Im Simulationszentrum (Magdeburger Str. 12; Lernzentrum), welches von der Universitätsklinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin betrieben wird, erhalten zwischen 9 und 12 Uhr sechs 12- bis 14-jährige Schüler/innen aus Halle und Landsberg einen Einblick in die Arbeit von Ärzten, besonders Anästhesisten. In einer realistischen Umgebung werden Notfälle und auch Narkosen simuliert. Außerdem können sich die jungen Gäste ausprobieren und Notfälle trainieren – beispielsweise durch den Einsatz eines Defibrillators.

Achtung! Beide Veranstaltungen sind bereits ausgebucht.
Quelle: Universitätsmedizin Halle