Umwelt- und Fahrradtag – HWS und EVH dabei

Foto: G.Tanner
Foto: G.Tanner
Foto: G.Tanner

„Mehrweg statt Einweg“, so lautet das  Motto des  Umwelt- und Fahrradtag auf dem Marktplatz in diesem Jahr. Veranstalter ist die Stadt Halle am   Samstag, 21. Mai von 10 bis 16 Uhr. Auch die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH (HWS) und die EVH GmbH sind mit spannenden Aktionen und Beratung dabei. Themenschwerpunkt ist hierbei die fachgerechte Abfallentsorgung, aber  auch die Elektromobilität. Während die HWS mit ihrer Aktion „Tütentausch“ die Hallenser für Mehrweg statt Einweg begeistern will, kann man am Stand der EVH umweltschonende Elektrofahrzeuge ansehen.

Zum Tütentausch der HWS:  Alle Hallenser, die eine Plastiktüte bei sich tragen, können diese am Stand der HWS oder bei HWS-Mitarbeitern gegen eine umweltfreundliche Baumwolltasche eintauschen. Die Plastiktüten werden im Anschluss fachgerecht entsorgt und dem Recycling zugeführt. Beratung zum Thema Entsorgung gibt’s nicht nur am Promotionstand, sondern auch am Schadstoffmobil der HWS. Dort werden auch haushaltsübliche Sonderabfälle fachgerecht entsorgt und wichtige Fragen zum Thema  beantwortet. Auch für die Jüngsten gibt es Angebote.

Informationen rund um das Thema Elektromobilität stellt die EVH bereit. Neben einem Elektrofahrrad kann auch ein Elektroauto bestaunt werden. Die Mitarbeiter der  EVH GmbH erklären den Besuchern des Umwelt- und Fahrradtags gerne die Funktionalität der Fahrzeuge und die umweltschonenden Vorteile der Elektromobilität.

Quelle: EVH