„Über die sieben Weltmeere – Thalia Fasching 2018“

Thalia-Fasching - Foto: ©Anna Kolata

[Foto: Anna Kolata] Ab dem 25. Januar 2018 lädt das Thalia Theater Halle wieder Kinder der ganzen Stadt ein, am Thalia-Fasching teilzunehmen. Seit vielen Jahren ist er ein fester Bestandteil des Kinder- und Jugendspielplans. Dieses Jahr unternehmen die Kinder unter der künstlerischen Leitung von Ralf Meyer eine turbulente Schiffsreise.

Gerade hat sich die „Santa Hallensia“ auf die Reise begeben um an allen Kontinenten anzulegen. Doch plötzlich zieht ein gewaltiger Sturm auf, der die Weiterfahrt bedroht. Zu allem Übel erscheint dann auch noch ein schwarzes Segel in den Gewitterwolken, dass die Ankunft der verwunschenen Kapitänin Blackeye ankündigt. Und diese wird alles daran setzen, das Schiff sinken zu lassen …

Nur noch mit Hilfe von 500 Kindern kann die Mission erfolgreich beendet werden. Und ganz nebenbei begeben sich die kleinen Matrosen auf eine lehrreiche und kulinarische Entdeckungsreise rund um das Thema gesunde Ernährung: Was isst man wo? Kommt die Tomate aus Holland? Wie weit reiste die Kartoffel? Und sind Granatäpfel hochexplosiv?

Mit seiner 15. Ausgabe zieht der legendäre Thalia-Fasching zum ersten Mal in das theatrale Zentrum der Stadt Halle, in die Oper!

Ab dem 13. Februar findet die Veranstaltung dann bis zum Ende des Faschings am 20. Februar wieder im Puschkinhaus statt.

Der Thalia Fasching 2018 ist ein Gemeinschaftsprojekt des Thalia Theaters Halle mit der Gesellschaft der Freunde der Oper und des Balletts Halle e. V.

Der Thalia Fasching wird unterstützt durch die SWH. Stadtwerke Halle und die Volksbank Halle Saale eG sowie den Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V. und das Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen (ZNS) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Quelle: Bühnen Halle