Tourismuswirtschaft in der Region: Geschäftslage meist gut – Erwartungen überall gedämpft

ihk 1301Der Geschäftsklimaindex der Tourismusbranche in Sachsen-Anhalt zeichnet ein unterschiedliches Bild: Während sich im Beherbergungsgewerbe und in der Gastronomie die Lage gegenüber der Vorjahressaison nochmals verbessert hat und bei knapp 39 Prozent der Gastronomen bzw. bei 46 Prozent der Beherbergungsunternehmen zu gestiegenen Umsätzen führte, entwickelte sich die Umsatzsituation in der Reisebranche das zweite Jahr in Folge rückläufig. Die Geschäftserwartungen sind in allen Teilbranchen, wenn auch in unterschiedlichem Umfang, negativ. So lauten die wichtigsten Ergebnisse der aktuellen Saisonumfrage der Landesarbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern in Sachsen-Anhalt (LAG) unter 600 Gastronomen, Hoteliers, Busunternehmen, Reisebüros- und Reiseveranstaltern im Bundesland.

Quelle: IHK