Tipps zur Vorbereitung auf die elektronische Steuerprüfung für Unternehmer

In Ihrer Sommerakademie für die mitteldeutsche Wirtschaft widmet sich die die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) am Montag, dem 27. August 2012, von 17.00 bis 19.00 Uhr dem Thema: „Keine Panik, wenn das Finanzamt kommt – Fit für die elektronische Betriebsprüfung“.

Im IHK-Service- und Tagungszentrum, Franckestraße 5, in Halle werden die  Referenten Wolfgang Kurch und  Heinz  Woinar, Steuerberater der DATEV eG,  zeigen, wie sich Unternehmer auf den Fall der Fälle vorbereiten können. Betriebsprüfungen des Finanzamtes werden Anhand von Beispielen modellhaft analysiert. Es wird darüber informiert, worauf man in der Buchhaltung achten sollte. Eine Teilnahme an der kostenfreien Veranstaltung ist nach Anmeldung bei der IHK unter Telefon: 0345 2126-272 oder Mail: aschaarsch@halle.ihk.de möglich.

Das Angebot gehört zu den  über 20 Weiterbildungsveranstaltungen, die im Rahmen der „Sommerakademie für die mitteldeutsche   Wirtschaft“ vom 27. August bis 31. August 2012 stattfinden. Die Informationsreihe wird von den Industrie- und Handelskammern Halle-Dessau und zu Leipzig sowie der Handwerkskammer Leipzig organisiert.

Programm: www.halle.ihk.de.

Quelle: IHK Halle Dessau