Team des Tierparks Petersberg fassungslos über Einbruch

Förderverein PetersbergZu Einbruch und Diebstahl kam es am vergangenen Wochenende im  Tierpark Petersberg. dabei wurden Werkzeuge und Baumaterial entwendet.

Das Team am 13.1.2016 dazu:

Sprach- und fassungslos ist das gesamte Team des Tierparks Petersberg. Selbst zwei Tage nach der Tat rückt erst allmählich das gesamte Ausmaß des Diebstahls ins Bewusstsein. Im Tierpark Petersberg wurde in der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag eingebrochen und sämtliche technischen Arbeitsgeräte, angefangen von Motorsensen, Kettensägen, Hochdruckreiniger über Bohrmaschinen, Trennschleifer und Akkuschrauber entwendet. Selbst Schrauben, Bohrer, Spaten, Dunggabeln und Schneeschieber haben die Diebe mitgenommen. Es war erschreckend mit welcher Präzision und wie zielgerichtet derartige Mengen entwendet und abtransportiert werden konnten. Nach einer ersten Bestandsaufnahme ist ein Verlust und Schaden in fünfstelliger Höhe entstanden. Neben dem finanziellen Schaden wird in der nächsten Zeit auch die ein oder andere notwendige Arbeit liegen bleiben müssen, da bis zur Neuanschaffung der Werkzeuge nur provisorisch Hand angelegt werden kann. Über hilfreiche Sachspenden oder zweckgebundene Geldspenden würde sich das Team vom Tierpark Petersberg sehr freuen.

Bankverbindung: Tierpark Petersberg, IBAN: DE 42 8005 3762 0385 3024 91 bei der Saalesparkasse.

Bei Fragen können sich Interessierte auch gern direkt an die Geschäftsstelle unter Tel.: 034606 20229

wenden.

Der Tierpark Petersberg ist täglich außer montags von 10.00 bis 16.00 Uhr, ab 15. März wieder von 10.00

bis 17.00 Uhr geöffnet. Während der Schulferien auch montags geöffnet.

Quelle: Tierpark Petersberg