Stelldichein der Gartenenthusiasten in Halle und dem Saalekreis

Rosensammlung in Landsberg OT Reinsdorf

Schon vor einigen Jahren ist eine Tradition von England nach Deutschland herübergeschwappt, die Offenen Gärten.  An festgelegten Tagen laden private Gartenbesitzer in ihre Refugien ein, zum Schauen,  Austauschen von Erfahrungen und Gartenatmosphäre schnuppern. So manchen wertvolle Tipp kann man da den Gartenenthusiasten entlocken und vielleicht auch mal den Ableger von einer Pflanze ergattern. Der meist genutzte Monat für diese Veranstaltungen ist der Juni, doch in diesem Jahr luden in Halle und dem Saalekreis die Besitzer bereits Ende Mai in ihre Gärten ein. Die Teilnahme war diesmal eine besondere Herausforderung, denn dank des heißen trockenen Wetters war es sehr aufwändig, die Gärten für die Besucher herauszuputzen.

Offene Gärten HalleStadtgarten in Halle

Es luden in Halle und dem Umland  wieder private Refugien mit unterschiedlichem Charakter ein. Insgesamt fünfzehn verschiedene Adressen wies der Flyer aus, der zuvor in Gärtnereien, Gartenplanungsbüros und an anderen Orten  bezogen werden konnte. In Halle waren vor allem Stadtgärten vertreten und im Saalekreis gab’s einen bunten Mix vom Rosengarten über einen japanischen Garten, eine Pfingstrosenstaudengärtnerei , einen Hanggarten oder einen Garten mit vielen unterschiedlichen Gartenräumen. Man brauchte schon ein Fahrzeug, um sich zwischen Landsberg, Wettin, Höhnstedt, Rumpin, Lieskau und Petersberg zu bewegen.

Natürlich spielten zum Öffnungstermin die Rosen eine wichtige Rolle, so wie im Garten „Wald/Neufeld“ im Ortsteil Reinsdorf von Landsberg (Titelfoto) oder bei Familie Winkler im Paulusviertel (Foto).

Offene Gärten Halle Saalekreis

Familie Winkler gehört zu den treuesten Teilnehmern an den Offenen Gärten und ihr bezaubernder Brunnen ist genauso beeindruckend wie der große Blumenhartriegel und die vielen Rosen, die sich auch an mehreren Spalieren hochrankeln.

Offene Gärten Halle Saalekreis

Mediterran geht es im Garten von Familie Herrmann / Buscot zu. Fein aufeinander abgestimmte Pflanzen mit kräftigem Wuchs und Kübelpflanzen – schließlich ist die Gartenbesitzerin ist als Biologin vom Fach – bestimmen das Gartenbild, das sich harmonisch in die umliegenden Stadthäuser einfügt.

Offene Gärten Halle Saalekreis

Schön auch, wenn in einem gewachsenen Stadtgarten ein Garagendach im Innenhof mit passenden Pflanzen begrünt wird (Foto). Auf dem Hausdachgarten haben sich sogar schon Enten angesiedelt.

Offene Gärten Halle SaalekreisRechts das „versteckte“ Garagendach

Eine Reise in die Vergangenheit war für viele Hallenser der Celtis Kulturgarten, schließlich haben hier Generationen von Schülern  ihren Schulgartenunterricht erhalten. Schon dem Dornröschenschlaf verfallen, hat ihn der rührige Landschaftsarchitekt und Politiker Wolfgang Aldag wiederentdeckt und jetzt haben dort Natur- und Gartenfreunde das Sagen. Der Garten ist inzwischen ein Treffpunkt von Gartenliebhabern, Imkern und   Kindergartenkindern, teils bewirtschaftet, teils mit freier Natur, mit Bachlauf, Kräuter- und Felsengarten, aber auch mit einer Blumenwiese. Zum Tag der Offenen Gärten gab es Kuchen und Musik.

Offene Gärten Halle SaalekreisCeltis Kulturgarten

Auch der Saalekreis bot wieder vielfältige Einblicke in die Refugien privater Gärtner. Als Beispiel sei hier die Rosensammlung der Familie Wald/Neufeld in Landsberg OT Reinsdorf genannt. Insgesamt 1800 verschiedene Rosen kurz vor der Blüte, aber auch Clematis und vielfältige Gartengestaltungselemente waren zu bestaunen, eine Einladung zum Höhepunkt der Rosenblüte Mitte Juni gab’s dazu. Der Hausherr züchtet übrigens auch selbst Rosen und ein vielfältiges Angebot ist dabei herausgekommen.

Offene Gärten Halle SaalekreisRosensammlung der Familie Wald/Neufeld in Reinsdorf

Das war nur ein kleiner  Einblick in die teilnehmenden Gärten, deshalb ist die Vorfreude auf die Offenen Gärten im nächsten Jahr um so größer. Vielleicht hat ja der eine oder andere Lust bekommen, im Jahr 2019 selbst seinen Garten vorzustellen. Informationen gibt es zeitnah auf der Webseite der Offenen Gärten Halle Saalekreis.

Gisela Tanner

 

Mehr lesen …