Startschuss für den Designpreis 2017

designpreis halle 2Gesucht werden Projekte zum Thema Zeit Zum vierten Mal wird der mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Designpreis Halle ausgelobt. Gesucht werden Entwürfe aus aller Welt, die sich intensiv und fantasievoll mit dem Thema Zeit auseinandersetzen — sei es produktorientiert oder prozesshaft. Dies kann sich im Erfinden neuartiger Dienstleistungen, in der Konzeption von veränderten Handlungs- oder Nutzungsstrategien ebenso äußern, wie in der Gestaltung von Produkten, die den Umgang mit der kostbaren Ressource Zeit auf gesellschaftskritische, erzählerische, poetische, sensuelle, funktionale oder auch humorvolle Weise behandeln.

Ausgezeichnet werden herausragende gestalterische Produkte, Ideen und Konzepte. Die Preisträger werden durch eine hochkarätige Expertenjury ausgewählt.

Die Anmeldung und Einsendung der Beiträge ist vom 2. Januar bis 31. Januar 2017 möglich. Die Preisverleihung und Eröffnung der Ausstellung finden voraussichtlich im Mai 2017 statt. Alle nominierten Wettbewerbsbeiträge werden im Rahmen einer umfassenden Abschlussausstellung präsentiert, zu der ein Katalog erscheint.

Thema Zeit

»Es ist Zeit, daß es Zeit wird …« — Paul Celan

Einst strukturierten beständig wiederkehrende Phänomene wie der Verlauf der Jahreszeiten, der Wechsel von Tag und Nacht oder Ebbe und Flut den Lebens- rhythmus und das persönliche Zeitempfinden des Menschen. An die Stelle natürlicher Abläufe traten ideale Maßsysteme wie Kalender, Pläne und Uhren. Sie reglementierten und leiteten das Zeitverständnis, bildeten den beschleunigten Takt der Industrialisierung.

Quelle: Designpreis Halle (Saale) e. V.

 

Mehr lesen …