Start für Criminale in Halle: Europas größtes Krimifestival und Autorenkongress vom 2. bis 6. Mai 2018

©Stadtmarketing Halle

Zur Criminale – ein Krimiautoren-Kongress mit facettenreichem Krimifestival – werden mehr als 250 Krimi-Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hautnah in Halle zu erleben sein bei 60 Veranstaltungen (davon 48 mit freiem Eintritt) an 28 Veranstaltungs- und Leseorten in Halle und Bad Lauchstädt. Bereits ab Montag, 30. April, gibt es ein Warm-up zum Festival mit dem 1. Internationalen Krimi-Kochduell „Mordshunger“ (17:00 Uhr, Küchenstudio Micheel) und die Krimi-Quickies „Mord und Totschlag im Sekundentakt“ am Dienstag, 1. Mai, 19:30 Uhr, in der Hotelbar des Dormero Hotels (Eintritt kostenfrei). Zehn Autoren lesen rasante sechs Minuten aus ihren jeweiligen Krimiveröffentlichungen. Um Reservierung wird gebeten (Tel: 0345-233 43 617, E-Mail: mandy.wegewitz@dormero.de).

Erstmals sind die beiden halleschen Autoren Stephan Ludwig und Peter Godazgar gemeinsam zur Benefizlesung am Mittwoch, 2. Mai, 19:30 Uhr, Ulrichskirche, zu erleben. Der Spendenerlös (pro Eintrittskarte 10,00 Euro) kommt der Stadtbibliothek Halle (Saale) zugute für das Projekt Leseförderung „Bib(liotheks)fit – Bibliotheks-führerschein für Kinder“ und den Erwerb neuer Bücher. Kartenreservierung über die Criminale-Hotline möglich.

 

Quelle: Stadtmarketing Halle