Stadtwerke spenden Messeeinnahmen an Kinderhaus „Schnitte Ost“

(c) Stadtwerke - Matthias Lux, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Halle (links), überreicht Friedhelm Fitz, Vorsitzender des Christlichen Vereins Junger Menschen Halle e. V. (Mitte), im Kundencenter der Stadtwerke Halle die Spende in Höhe von 629,40 Euro. Steffi Schwurack, Mitarbeiterin im Kinderhaus "Schnitte Ost" (rechts), hält das Dankeschön-Plakat der Kinder.
(c) Stadtwerke - Matthias Lux, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Halle (links), überreicht Friedhelm Fitz, Vorsitzender des Christlichen Vereins Junger Menschen Halle e. V. (Mitte), im Kundencenter der Stadtwerke Halle die Spende in Höhe von 629,40 Euro. Steffi Schwurack, Mitarbeiterin im Kinderhaus "Schnitte Ost" (rechts), hält das Dankeschön-Plakat der Kinder.
(c) Stadtwerke – v.l. Matthias Lux – Stadtwerke Halle, Friedhelm Fitz – Christlicher Verein Junger Menschen Halle e. V., Steffi Schwurack –  Kinderhaus „Schnitte Ost“

Der Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Halle, Matthias Lux,übergab am Montag an Friedhelm Fitz, Vorsitzender des Christlichen Vereins Junger Menschen Halle e. V.,eine Spende in Höhe von 629,40 Euro. Diese  ist gedacht für das Kinderhaus „Schnitte Ost“. „Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende der Messebesucher. Von dem Geld werden wir den Kindern Werkzeug für die Fahrradwerkstatt und Bastelmaterial für das Kinderhaus kaufen“, erklärt Friedhelm Fitz.

Hintergrund:
Für jede Kaffeespezialität am mobilen Erdgas-Café zahlten die Besucher des Messestandes auf der kürzlich beendeten SaaleMesse einen Euro und bekamen ganz nebenbei auf Wunsch eine Energieberatung mit Thermografieaufnahme. Die Berater beantworteten alle Fragen rund um die Themen Elektromobilität, Preisgestaltung und Energieeinsparung, informierten aber ebenso über Wasser, Abwasser, Abfallentsorgung, Containerdienst, neue Angebote auf den Wertstoffmärkten und Gesundheits- und Fitnessangebote des Maya mare.

Der Christliche Verein Junger Menschen Halle e. V. bietet Kindern und Jugendlichen einen Zufluchtsort, an dem sie mit ihnen sinnvoll die Freizeit gestalten und gegen soziale Defizite handeln. Der Verein berät Schüler und Eltern bei schulischen, beruflichen, familiären oder sonstigen Problemen und fördert die Fähigkeiten der Kinder. Zurzeit betreut der Christliche Verein Junger Menschen Halle e. V. in seinen vier Einrichtungen in Halle-Neustadt täglich bis zu 75 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren.

Quelle: Stadtwerke Halle
Foto: (c) Stadtwerke – v.l. Matthias Lux – Stadtwerke Halle, Friedhelm Fitz – Christlicher Verein Junger Menschen Halle e. V., Steffi Schwurack – Kinderhaus “Schnitte Ost”