Halle auf Skandinaviens größter Ferienmesse

stadtmarketing messe daenemarkBei der dänischen Reisemesse „Ferie for alle“ in Herning vom 22. bis 24. Februar 2013 wirbt die Stadtmarketing Halle GmbH auf ihrem Messestand mit einem besonderen  Sympathie-Gag. „Dänen mögen Rod Pølse (skandinavische Wurst im Hot-Dog-Brötchen) und vielleicht auch bald den Roten Turm (Rødt Tårn) in Halle? Denn beides ist auf  Halles Marktplatz zu finden und Aufmacher einer druckfrischen Gutscheinkarte (Foto) für eine hallesche Curry-Wurst… .“ So möchte das Team vom Stadtmarketing von der Händelstadt überzeugen. Denn: Halle ist „hyggeligt som derhjemme“ – gemütlich wie zuhause. Erwartet werden rund 66.000 Messebesucher.

Zu erleben ist Halle am Stand der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT), vorgestellt wird das umfangreiche kulturelle Angebot, das die Gäste bei einem Besuch in Halle erwartet mit dem Ziel, sowohl dänische Besucher als auch Reiseveranstalter und -journalisten von Halle zu begeistern und so weiterhin erfolgreich ausländische Touristen in die Stadt zu locken.

Die Gutscheinkarten für eine kostenlose Curry-Wurst mit weiteren kurzen Tipps und Informationen zu Halle verteilt die SMG als kleinen „Eisbrecher“ an Messegäste, um ins Gespräch zu kommen und für Halle zu werben. Die Idee dazu entstand wegen einer sprachlichen Ähnlichkeit:

In Skandinavien ist die Wurstspezialität „Rød Pølse“ ein wichtiger Bestandteil des dänischen Hot-Dog und weltberühmt. In Halle ist das der „Rødt Tårn“, der Rote Turm, mit dem größten Glockenspiel Europas. Direkt neben diesem erhalten die dänischen Gäste dann ihren kostenlosen Hot-Dog, wenn sie nach Halle kommen. Und wenn der deutsche Hot-Dog dann auch noch ebenso gut schmeckt wie der dänische, ist es für die Besucher in der Händelstadt sicher genauso „gemütlich wie zuhause“.

Touristisch konzentriert sich die SMG im Ausland vor allem auf die Länder Österreich, Schweiz, Niederlande und Dänemark, da diese den größten Anteil an europäischen Besuchern in Halle ausmachen. Im Zeitraum von Januar bis November des vergangenen Jahres stieg der Anteil ausländischer Gäste um über 30 Prozent auf knapp 49.000 Gäste (Gäste insgesamt: 321.130)*.

Quelle und Flyer: Stadtmarketing Halle