Stadtbibliothek – „Der Täter Goethe“

stadtbibliothek „Der Täter Goethe“ heißt der Leseabend, zu dem die Stadtbibliothek Halle gemeinsam mit der Gesellschaft für deutsche Sprache, Zweig Halle, am Dienstag, dem 19. April 2016, einlädt. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Halle, Salzgrafenstraße 2. Der Rhetoriker und Germanist Dr. Hans-Henning Schmidt präsentiert die unbekannten Seiten Goethes. Es wird hinterfragt, ob der große Dichter seiner Maxime „Edel sei der Mensch, hülfreich und gut“ stets gefolgt ist. Hans-Henning Schmidt greift Aktennotizen, Schmähreden und Schmähhandlungen des Dichters und Ministers Goethe sowie deren Folgen für die Betroffenen auf. Über die Personen und Vorgänge werden Kommentare und literarische Beispiele der Konfliktbeteiligten gelesen und rezitiert. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Quelle: Stadt Halle