Staatskapelle Halle – außergewöhnliches Konzert für Kinder und Erwachsene in Planung

Bühnen SchwanNach der erfolgreichen Produktion „13-das Musical“ planen die Staatskapelle Halle und Hansjörg Zäther (Regisseur von „13-das Musical“) ein neues gemeinsames außergewöhnliches Konzert:
“Der Schwan mit der Trompete” – eine erzählte Sinfonie für großes Sinfonieorchester, 6 Schauspieler und Solo-Trompete des erfolgreichen amerikanischen Komponisten Jason Robert Brown.

„Der Schwan mit der Trompete“ erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen dem Jungen Sam und dem Trompeterschwan. Louie, der im Gegensatz zum Rest seiner freudig lärmenden Familie ohne Stimme geboren wird. Dadurch ist es ihm nicht möglich, sein prachtvolles »ko-hoh!« zu rufen, damit einen Partner zu finden, Füchse zu verscheuchen und über den See zu herrschen, wie es alle Trompeterschwäne tun. Auf einer epischen Reise voller Herausforderung und Entdeckungen findet Louie das Geschenk der Musik und auch die Liebe seines Lebens.

Jason Robert Brown (»13-das Musical«) gilt als ein führendes Mitglied einer neuen Komponistengeneration, die die hohen Hoffnungen für das amerikanische Musical verkörpern.’ (New York Times). Im Mai 2014 gewann Jason Robert Brown für sein Broadway-Musical »The Bridges Of Madison County« zwei der begehrten Tony-Awards in den Kategorien »beste Musik« und »beste Orchestrierung«. Hansjörg Zäther ist verantwortlich für das künstlerische Konzept und wird die Geschichte mit Schauspielerinnen und Schauspielern des Thalia Theaters auf der Bühne des Opernhauses umsetzen. Jason Robert Brown wird ab 23. März 2015 für eine Woche in Halle sein. Er übernimmt persönlich die musikalische Einstudierung mit der Staatskapelle und wird am 27. März 2015 die Premiere und zwei weitere Vorstellungen dirigieren.

“Der Schwan mit der Trompete”
Eine erzählte Symphonie [Deutsche Erstaufführung]
Premiere am 27. März 2015, 19.30 Uhr in der Oper Halle

 Musik Jason Robert Brown | Adaption Marsha Norman
Deutsche Übersetzung, Konzept und Regie: Hansjörg Zäther
Bühne/Projektion: Sven Voelker

 Termine: 27. März 2015, 19:30 Uhr PREMIERE | 29. März 2015, 11:00 Uhr | 31. März 2015, 10:00 Uhr 20. April 2015, 10:00 Uhr in der Oper Halle
Karten zum Preis von 10,- Euro (erm. 6,- Euro) an der Theater- und Konzertkasse

Quelle: Bühnen Halle