Sprüche aus Asche 1986 | 1996 – Buchpräsentation in der St. Georgenkirche

 MDV Sprüche aus AscheZu einer öffentlichen Präsentation des Bild-Text-Bandes »Sprüche aus Asche 1986 | 1996« laden die Landesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, die Evangeliumsgemeinde Halle und der Mittel-deutsche Verlag am 4. November 2014, um 19.00 Uhr, in den Gemeindesaal der St.-Georgen-Kirche in der Glauchaer Straße 77, 06110 Halle (Saale) ein. Der Eintritt ist frei.

Nach einem Grußwort von Birgit Neumann-Becker (Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen in Sachsen-Anhalt) werden der Autor Christoph Kuhn und der Fotograf Hans-Jörg Schönherr das Buch in Texten und Bildern vorstellen.

Der Band »Sprüche aus Asche 1986 | 1996« zeigt Fotos von »Sichtagitation«, die Hans-Jörg Schönherr 1986 innerhalb weniger Tage schoss – kurz vor der Entfernung der ideolo-gischen Sprüche von Straßen und Plätzen nach dem ersten DDR-Besuch Gorbatschows, der daran Kritik übte. Rund zehn Jahre später fotografierte Schönherr an möglichst den-selben Orten die – nicht unähnliche – Artikulation des freien Marktes, um sie derjenigen des untergegangenen Systems gegenüberzustellen.

Christoph Kuhn spürt in seinen Texten der DDR-Geschichte nach, lässt in seinen Episoden aufscheinen, was zu ihrem Ende beitrug, aber auch, worüber wir uns heute noch Gedanken machen sollten. Dabei reflektiert er in seinen zwischen 1989 und 2011 entstandenen Texten vielfach Ereignisse aus Halle. So bezieht sich ein Text mit der Überschrift »Mahnwache« auf jene Mahnwachen, die im Herbst 1989 in der Georgengemeinde stattfanden.

Titel:        Hans-Jörg Schönherr/Christoph Kuhn
                Sprüche aus Asche 1986 | 1996
                Bildband
                Vorwort von Birgit Neumann-Becker
                112 S., geb., 240 × 170 mm
                ISBN 978-3-95462-333-4
                Preis: 14,95 €

Quelle: Mitteldeutscher Verlag Halle
Cover-Foto: Mitteldeutscher Verlag Halle