Spitzen-Leistung der Wasserwacht Halle: Gold und Silber im Landeswettbewerb

Foto: Wasserwacht Halle

[Foto: Wasserwacht Halle] Mit je zwei Gold- und Silbermedaillen sind die Rettungsschwimmer der Wasserwacht Halle am Wochenende vom diesjährigen Landeswettbewerb der Wasserwachten Sachsen-Anhalts aus Magdeburg nach Halle zurückgekehrt.

Je eine Goldmedaille brachten die Junioren- und die Gemischte Mannschaft in die Saalestadt. Silber gab es für die Jugendlichen (Altersklassen drei) und die Herrenmannschaft.

Die gemischte Mannschaft hat sich gleichzeitig als Gewinner der Gesamtwertung für die deutschen Meisterschaften der Wasserwacht und die deutschen Meisterschaften der Bereitschaften qualifiziert. Damit besteht die Chance zur Teilnahme am Europäischen Erste-Hilfe-Wettbewerb (FACE).

Beim jährlichen Landeswettbewerb werden die Fähigkeiten der Sportler und Sanitäter unter anderem beim Flossenschwimmen, Tauchen oder beim Kleiderschwimmen getestet. Ein zweiter Schwerpunkt ist die Prüfung der Kenntnisse und Fähigkeiten der Teams im Rot-Kreuz-Wissen und in der Ersten Hilfe.

 

Quelle und Foto: Wasserwacht Halle