Silberhöhe veranstaltet Bürgerfest im Zeichen der Hochwasseropfer

©sr-gt
©sr-gt
©sr-gt

Ganz im Zeichen der Hilfe für die Opfer der Hochwasserkatastrophe wird das Bürgerfest in der Silberhöhe am Sonntag, dem 16. Juni 2013 stehen.  Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand wird es  um 13 Uhr auf der Bühne neben der Begegnungsstätte „Silva“, Anhalter Platz 3, eröffnen. Anschließend übergibt Dirk Neumann, Vorstand der Wohnungsgenossenschaft „Freiheit“, einen Spendenscheck. Die WG „Freiheit“ konnte bereits eine vom Hochwasser betroffene Familie mit einer neuen Wohnung versorgen. Auch Thomas Keindorf vom Netzwerk Ammendorf-Süd wird eine Spende übergeben. Während des gesamten Festes werden bis 18 Uhr Sammelbüchsen die Runde machen. Wohnungsunternehmen, Vereine, Initiativen und Verbände der Waldstadt Silberhöhe sorgen für ein attraktives Unterhaltungs- und Informationsangebot. Zu den Neuheiten gehört ein Mal- und Zeichenwettbewerb unter dem Motto „Meine Silberhöhe 2025“. Eine Jury hat die originellsten Bildideen ausgezeichnet, die nun im Galerie-Café der
Begegnungsstätte „Blauer Elefant“ gezeigt werden.

Quelle: Stadt Halle