Schröter neuer stellvertretender IHK-Haupt-geschäftsführer

ihkschroeterWie die IHK informiert, ist Reinhard Schröter neuer stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK). Der 54-Jährige folgt in dieser Funktion auf Dr. Wolfgang Haase, der im November 2012 in den Ruhestand gegangen ist. Schröter kehrt in eine bekannte Funktion zurück, da er diese Aufgabe vor 2010 bereits einige Jahre lang innehatte.

Vita:
Der studierte Ökonom Schröter leitet mit dem IHK-Geschäftsfeld „Innovation und Umwelt“ faktisch die industrie- und innovationspolitische Abteilung der IHK. Damit übernimmt er inhaltlich jene Aufgabe, die über viele Jahre in den Händen von Dr. Jürgen Andrick lag, der altersbedingt bereits im Frühjahr 2012 aus der IHK ausgeschieden war. Gleiches gilt für die Funktion als Geschäftsführer der Mitteldeutschen Informations-, Patent-, Online-Service GmbH (MIPO), die Andrick viele Jahre ausübte und die Schröter bereits zum 1. Januar 2013 übernommen hat. Das IHK-Tochterunternehmen MIPO bietet als Patentinformationszentrum und Kooperationspartner des Deutschen Patent- und Markenamtes zahlreiche Dienstleistungen im Bereich der Schutzrechte an.

Schröter war seit 1990 für die IHK in verschiedenen Führungspositionen tätig, bevor er 2010 zum Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer zu Leipzig bestellt wurde. Im November 2012 ist er zur IHK zurückkehrt.

Quelle und Foto: IHK