Schloss Ostrau – Winterlinge und neue Ausstellung

Foto: ©G.Tanner
Foto: ©G.Tanner
Foto: ©G.Tanner

Es ist einer der Höhepunkte im Schlosspark von Ostrau, die Blüte der Winterlinge. Auch am kommenden Wochenende, 28. Februar und 1. März, können Besucher  wieder  zwischen 13 und 17 Uhr beim Parkrundgang einem Imbiss u. a. mit Winterling-Punsch und Würstchen einnehmen und an Führungen durch den Schlosspark teilnehmen. Alle Einnahmen und Spenden werden für die Sicherung und Sanierung der Brücke zwischen Schlossinsel und Park eingesetzt, die z.Z. aus bautechnischen Gründen gesperrt ist. Der Zugang zum Park ist aber über einen Seiteneingang bequem möglich.   Bisher konnte der Schloss Ostrau e.V. mehr als 4.000 Euro sammeln. Dafür bedanken sich die Vereinsmitglieder bei allen Spendern sehr herzlich. Mehr zu den Winterlingen im Schlosspark  Ostrau

Die Mitglieder des Schloss Ostrau e.V. bereiten gleichzeitig  die erste Ausstellung des Jahres 2015 auf Schloss Ostrau vor, die dem Maler und Grafiker Hartwig Matthies gewidmet ist. Er wäre  im März dieses Jahres 75 Jahre alt geworden. Die Ausstellungseröffnung findet am Sonntag, 8. März 2015, um 15 Uhr in der Bibliothek von Schloss Ostrau statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Neben idyllischen Landschaftsschilderungen finden sich eindrucksvoll gestaltete Ansichten aus Ostrau und Umgebung, in denen sich oftmals zum Schmunzeln verleitende Details entdecken lassen. Hartwig Matthies – Jahrgang 1940 – arbeitete, lernte und lehrte in verschiedenen Malerzirkeln, verfeinerte seine Fertigkeiten in Speziallehrgängen bei namhaften Künstlern und war im letzten Jahrzehnt seines Lebens künstlerischer Leiter der „Ostrauer Malweiber“. Einfühlsam und sachkundig half er dabei, so manches kleine Kunstwerk entstehen zu lassen.Hartwig Matthies gehörte dem 1. Kunstkreis Sachsen-Anhalt an und war Mitglied des Halleschen Kunstvereins. Er durfte seine Bilder in zahlreichen Gruppen- und Personalausstellungen im In-und Ausland präsentieren.

Fortsetzung Winterling-Tage:   28. Februar & 1. März 2015, je 13 bis 17 Uhr, Schlosspark Ostrau
Ausstellungseröffnung:     8. März 2015 | 15 Uhr | Schloss Ostrau, Bibliothek
(06193 Petersberg OT Ostrau, Schloßstraße 11)

Eintritt: frei – um Spenden wird gebeten

Quelle: Schloss Ostrau e.V.