Schon das 8. Hallesches Hansefest lädt am kommenden Wochende ein

Mitglieder des Hallischen Hansevereins in traditioneller Gewandung - Foto: ©T.Mergen
Mitglieder des Hallischen Hansevereins in traditioneller Gewandung - Foto: ©T.Mergen
Mitglieder des Hallischen Hansevereins in traditioneller Gewandung – Foto: ©T.Mergen 2015

 

Vom 28. bis 29.05 2016 lädt wieder  von 10-18 Uhr das traditionelle Hansefest ein, Treffpunkt ist das Riveufer unter der Burg Giebichenstein.

Am Samstag um 09:30 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand das Fest, gefolgt vom traditionellen Einlauf des historischen Kaffenkahns „Askania“ undund gleichzeitig beginnt der Salzhandel der Hanseschar mit den Halloren der Stadt Halle (Saale).

Quinta-X-Essentia spielt wieder an zwei Tagen eine authentische Geschichte, die sich im Jahre 1387 in Halle zugetragen hat. Mittelalterleben mit Rittern, Schmiede, einem Kupferschmied, Keramik und Holzschnitzerei gehören genauso zum Fest.

Für die Kinder ist der Musikclown Riesibisi, eine Hüpfburg, Kinder-Ritterspiele des Ritterbundes zu Hohenthurm, Kinderschminken sowie die Kita Reideburg mit ihrem Theaterstück „Die Vogelhochzeit“ aktiv dabei.

Saaleschwimmen, Drachenbootrennen (Medi Cup), Stand up Paddling, Splashtools, der Hallesche Anglerverein sowie der Ligaspieltag des Petanqueverbandes Ost sorgen für sportliche Höhepunkte der Neuen Hanse im und am Wasser.

Gezeigt wird auch eine neue Dauerausstellung im rot-weißen Hansezelt mit Filmen, Bildern und einem Hansequiz. Beide Festtage werden mit einer Feuershow im Lager des Ritterbundes zu Hohenthurm abgeschlossen..

Der Hallische Hanse e.V.dankt allen Sponsoren und Förderern, die das Hansefest finanziell und ideell unterstützen!

 

Mehr Informationen hier: hallischehanse.de/hansefest2016.htm

Flyer: hallischehanse.de/index_htm_files/flyer2016.pdf

Der Eintritt zu den Veranstaltungen an der Saale ist kostenfrei.

Quelle: Hanse e.V.