Schloss Ostrau – Osterkonzert mit Vernissage und Buchpräsentation

©tannertext
©tannertext
©tannertext

Ostermontag, 28. März 2016, Schloss Ostrau (Bibliothek), Schloßstr. 11, 06193 Petersberg
14.30 Uhr Ausstellungseröffnung & Buchpräsentation | 15 Uhr Kaffee-Tafel | 16 Uhr Konzert

Nicht nur ein  Osterkonzert mit der Leipziger Sopranistin Verena Barth-Jurca und ihrer Klavierpartnerin Sarolta Boros Gyevi wird es am 28. März 2016  im Schloss Ostrau geben. Eingeladen zum traditionellen Osterkonzert wird um 16 Uhr in den Bibliothekssaal von Schloss Ostrau. Es erklingen Frühlings- und Volkslieder sowie „blühende“ Operettenmelodien u. a. von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Hugo Wolf, Robert Stolz und Johann Strauß.

Am Ostermontag  um 14.30 Uhr wird auch die wegen Krankheit verschobene Personalausstellung „Sven-Olaf Höhne – Fotografie“ eröffnet. Gäste können die Teilnahme an der Vernissage mit dem Besuch des Konzerts verbinden. Dazwischen besteht die Gelegenheit zur Stärkung bei Kaffee und Kuchen bzw. für einen Spaziergang im Park.

Die Ausstellung gibt einen Überblick über das vielseitige fotografische Werk des halleschen Kinderarztes. Zugleich dient die Vernissage der Präsentation des unlängst im Mitteldeutschen Verlag erschienen Bildbandes „Der Schlosspark von Ostrau“, der Sven-Olaf Höhnes langjährige fotografische Beschäftigung mit dem Ostrauer Park dokumentiert. Der Fotograf wie auch der Verleger, Herr Roman Pliske, werden anwesend sein.

Der Schlosspark in Ostrau durchlief eine Entwicklung vom barocken Garten über den englischen Landschaftspark bis hin zu seiner jetzigen Gestalt. Der prägende Einfluss der Adelsfamilie von Veltheim-Ostrau ist darin noch immer gegenwärtig. Der Band zeigt den Park im Jahreslauf, er eröffnet teils überraschende Perspektiven auf bekannte und weniger bekannte Parkelemente.

Zwischen den Bildern wird die Lebens- und Weltanschauung des letzten Schlossherrn, Hans-Hasso von Veltheim, durch die von ihm verfassten Aphorismen dem heutigen Betrachter so aktuell wie vor 70 Jahren.

Sven-Olaf Höhne, geb. 1964 in Naumburg, Medizinstudium 1985–1991 an der Martin¬-Luther¬-Universität Hall-e¬Wittenberg, danach Promotion und Ausbildung zum Kinderchirurgen, lebt und arbeitet als Arzt in Halle. Er fotografiert im Ostrauer Park seit über zehn Jahren.

Eintritt:                      Ausstellungseröffnung: frei
                                   Osterkonzert: 12,- € pro Person

Info & Karten:          Tel.: (034600) 25 642
                                   E-Mail: schloss@ostrau.de

Pressekontakt:          John Palatini, Schloss Ostrau e.V.
                                   Tel.: (0177) 67 28 200
                                   E-Mail: john.palatini@ostrau.de

 

Quelle: Georg Rosentreter, Schloss Ostrau e.V.