Schauspielstudenten präsentierten „Klippenspringer“- Abend

(c)tannertext
(c)tannertext
(c)tannertext

Die Studentinnen und Studenten der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“, die seit dieser Spielzeit am neuen theater Halle ihre Ausbildung unter der Leitung von Studio-Leiter Jörg Steinberg fortsetzen, stellen sich erneut gemeinsam mit ihrem Szenenstudium dem Publikum vor.
Unter dem erfolgreichen Format „Klippenspringer“ präsentieren die sieben Studierenden verschiedene Szenen unter dem Motto „Realismus aus drei Jahrhunderten“. So aus „Fräulein Julie“ von August Strindberg, „Die Möwe“ von Anton Tschechow, „Klassen Feind“ von Nigel Williams und „Das Maß der Dinge“ von Neil LaBute. „Klippenspringer“ wird am 8. und 9. April jeweils um 20 Uhr in der Kammer des neuen theaters zu erleben sein. Der Eintritt zu den beiden Abenden ist frei.

Quelle: Bühnen Halle