Salzforum 2013 – Vorträge im Salinemuseum

Halloren- und Salinemuseum ©Salinemuseum
Halloren- und Salinemuseum ©Salinemuseum
Halloren- und Salinemuseum ©Salinemuseum

Auch in diesem Jahr laden  das Halloren- und Salinemuseum Halle, die Interessengemeinschaft „Interessenverein Bergbau“, das Landesamt für Geologie und Bergwesen, die Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle und VERSUM „Verein Salz und Umwelt e. V.“ wieder zum Salzforum ein. Die Reihe findet von April bis November statt. Am 11. April ist der Start zu  den zehn Veranstaltungen. Die Auftaktveranstaltung bestreitet Prof. Dr. Heiner Lück.

In populärwissenschaftlichen Vorträgen werden im Salzforum montangeschichtliche, salinistische und kulturgeschichtliche Themen präsentiert. Die Themen der Referenten reichen in diesem Jahr von der unterschiedlichen Entwicklung des Bergbaus in der mitteldeutschen Region über die Bedeutung des Bodenschatzes Salz bis hin zu geologischen Themen wie der Bedeutung von seltenen Erden.

Im April werden gleich zwei Vorträge zu erleben sein. Zum Auftakt am 11. April spricht Prof. Dr. Heiner Lück über die aktuelle Forschung zu Friedrich von Hardenberg. Am 25. April ist dann Prof. Dr. Dietrich Mania zu Gast im Salinemuseum, um über seine Erlebnisse als Archäologe in der Mongolei zu referieren.

Die Vorträge finden jeweils donnerstags um 17 Uhr im Technischen Halloren- und Salinemuseums statt. Alle Teilnehmer werden gebeten, am Vortragstag einen Unkostenbeitrag von 1 Euro zu entrichten.

 Vortragsplan 2013

Datum

Referent Thema
11. 04. Prof. Dr. Heiner Lück (Halle/Saale) Neue Forschung zu Friedrich von Hardenberg
25.04. Prof. Dr. Dietrich Mania (Jena) Als Archäologe in der Mongolei
16.05. Dipl. Ing. Peter Keck (Merseburg) Zur Reichweite einiger Rohstoffressourcen aus gegenwärtiger Sicht – Schwerpunkte Energierohstoffe und Kupfer
30.05. Dr. Friedhart Knolle (Goslar) Der Nationalpark Harz rund um den Brocken – Wildnis schützen und erleben
13.06. Prof. Dr. Peter Wyscik (Halle/Saale) Das geologische 3D-Modell Halle – Ein Fenster zum Untergrund
04.07. Prof. Dr. Eckard Oelke (Salzatal) Der frühe Braunkohlenbergbau im Umkreis der Mansfelder Seen
12.09. Dr. Ing. Klaus Vinzens (Riestedt) Fernhandel von Bergbauprodukten Salz und Kupfer aus Mitteldeutschland
26.09. Dr. Bodo Ehling (Halle/Saale) Seltene Erden – Mineralisation im Karbonatit – Komplex von Bitterfeld/Delitzsch
24.10. Dipl. Chem. Sepp Hugo (Halle/Saale) Mansfeld: Grafschaft – Bergbau – Wirtschaftsstandort. Versuch einer Darstellung mit Hilfe von Münzen und Medaillen
05.11 Dipl. Phys. Klaus-Jürgen Fritz (Halle/Saale) Nymburghöhle – Bericht über eine der spektakulärsten Höhlenentdeckungen am Fuße des Kyffhäusers

Quelle und Foto: Salinemuseum