Salinemuseum – Salzforum 2015 beginnt am 23. April

Halloren- und Salinemuseum ©Salinemuseum
Halloren- und Salinemuseum ©Salinemuseum
Halloren- und Salinemuseum ©Salinemuseum

Im Salinemuseum startet das Salzforum, das traditionell ein Teil der Veranstaltungen in dieser Einrichtung ist, am 23. April 2015. Das Forum ist eine Gemeinschaftsinitiative des Salinemuseums Halle, der Interessengemeinschaft „Interessenverein Bergbau“, des Landesamtes für Geologie und Bergwesen, der Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle und des Vereins VERSUM „Verein Salz und Umwelt e. V.“ und wird von April bis Oktober durchgeführt.

Ziel des Salzforums ist es, anhand von ausgewählten populärwissenschaftlichen Vorträgen ein Verständnis vor allem für den mitteldeutschen Kulturraum und dessen Entwicklung zu erzeugen. Im Blickfeld stehen dabei in der Regel montangeschichtliche, salinistische und kulturgeschichtliche Themen, die von namhaften Referenten vorgetragen werden. In diesem Jahr umfasst der Veranstaltungsplan zehn Veranstaltungen. Die Themen der Referenten beleuchten unter anderem die Faszination Bergbau, den Naturpark Unteres Saaletal und die Bodenschätze Mitteldeutschlands.

Die Veranstaltungsreihe beginnt in diesem Jahr mit einem  Vortrag von Dr. Heiner Lück aus Halle. Er wird am 23. April, 17 Uhr, über die bergbaulichen Regelungen im Sachsenspiegel sprechen.

Die Vorträge finden jeweils donnerstags um 17 Uhr im Technischen Halloren- und Salinemuseum statt. Alle Teilnehmer werden gebeten, am Vortragstag einen Unkostenbeitrag von 1 Euro zu entrichten.

Quelle und Foto: Salinemuseum