Saalesparkasse erweckt Industriedenkmal in Dölau zum Leben

(c)Saalesparkasse
(c)Saalesparkasse
(c)Saalesparkasse

Lange stand das Gebäude mit der auffälligen Architektur in Dölau  leer, doch nun ist wieder Leben in die Räume gezogen:

Seit dieser Wochen hat eine neue Sparkassenfiliale in Dölau geöffnet. Das Besondere, die Filiale befindet sich in einem über 100jährigen Industriedenkmal, im alten Dölauer Gaswerk in der Stadtforststraße 75. Die neue Filiale ersetzt nach Informationen der Sparkasse die Standorte im Dölauer Ernst-von- Harnack-Hof und in der Heideringpassage in Heide-Nord.

Ein neunköpfiges Mitarbeiterteam um Filialleiterin Ivonne Kirchoff steht im historischen Gemäuer für seine Kunden bereit. „Wir waren alle schon sehr gespannt auf unsere neue Filiale und das Warten hat sich gelohnt, denn sie hat wirklich ein ganz besonderes Ambiente. Ich bin mir sicher, dass unsere Kunden die neuen Räumlichkeiten schätzen werden.“, betont Filialleiterin Kirchoff.

Mehrere Beratungszimmer, barrierefreie Räume und ausreichend Parkplätze direkt am Gebäude stehen für die Kunden bereit, außerdem gibt es einen Geldautomaten und zwei Kontoauszugsdrucker.

Quelle und Foto: Saalesparkasse