Saalereporter-Wochenend-Reisetipp – Dresdner Frühling im Palais

(c)tannertext - Anemonen im Palais
(c)tannertext - Anemonen im Palais
(c)tannertext – Anemonen im Palais

Dresden ist ja an sich schon eine Reise wert, die historischen Gebäude, das Flair in der Innenstsadt zu beiden Seiten der ELbe,  aber bis zum Sonntag gibt es noch einen weiteren Grund,  die sächsische Landeshauptstadt zu besuchen. Im Großen Garten nahe der Altstadt ist im Palais z.Z. eine Frühlingsblumenausstellung zu sehen, die ihresgleichen sucht.

Auf zwei Etagen sind Blumenarrangements, Kalligrafien und mehr zu sehen. Alles ist in ein besonderes Licht getaucht und passende Klänge versetzen die Besucher in die Zeit des Barocks, genau wie die Skulpturen, die von einem Blumenmeer umgeben sind. Tulpen, Narzissen, Hortensien, Azaleen und mehr  sind zu erleben in überraschenden Konstellationen.

Impressionen und Fotos: klick

Informationen zum Konzept, zu Partnern und Gestaltern, aber auch zu Anfahrt, Eintritt und Öffnungszeiten auf der Webseite der Veranstalter www.dresdner-fruehling-im-palais.de.

Gisela Tanner