Saalereporter-Reisetipp: Tulpenzauber im Keukenhof in den Niederlanden

Foto: ©L.Tanner
Foto: ©L.Tanner
Foto: ©L.Tanner

Noch bis zum 17. Mai ist im Keukenhof in Lisse in den Niederlanden der „größte Frühlingspark der Welt“ geöffnet, ein Feuerwerk aus Frühlingsblumen. Millionen von Tulpen können die Besucher bestaunen und noch einmal  ca. Hunderttausend im Willem-Alexander-Pavillon. Insgesamt Sieben Millionen Blumenzwiebeln haben fleißige Gärtner  auf 32 Hektar gesteckt. Auch ein Skulpturengarten mit ca. 150 Kunstwerken lädt zum Besuch ein.

Keukenhof Frühlingspark
Ideen für den eigenen Garten können die Besucher sich in sieben Inspirationsgärten holen. Nicht zu vergessen sind  30 Blumenshows, ein Irrgarten, ein Spielplatz und ein Streichelzoo.  In der Mitte des 16. Jahrhunderts “eroberte” die Tulpe unser Nachbarland,  u.a. durch Handel mit der Türkei.

In diesem Jahr ist die Blumenschau dem Maler Vincent van Gogh gewidmet, dessen 200jähriger Todestag in diesem Jahr begangen wird. Viele Aktionen widmen sich dem Künstler, ein 250mgroßes Blumenmosaik aus 10 Tulpensorten wurde nach einem Selbstbildnis des Malers gestaltet und ist von den Besuchern meistens dicht umringt.  Ein ganzer Pavillon ist dem Künstler  van Gogh gewidmet und man kann sich in typischer Kulisse fotografieren, aber auch im „Selfie-Garten“.

Keukenhof Frühlingspark
Beeindruckend sind die unterschiedlichen Züchtungen der Frühlingsblumen, aber auch die Gestaltung der Beete und Blumenschauen. Am 26. April gab es einen Blumenkorso durch die Regien, mehr davon hier. Prachtvoll geschmückte Prunkwagen und liebevoll dekorierte PKWs wechselten sich ab und Musikkapellen, Tänzer und Stelzenläufer sorgten für fröhliche Stimmung.

 

Keukenhof 2015 Blumenkorso
Schon die Anreise zum Keukenhof ist ein Erlebnis, in der Region finden sich unzählige Tulpenbeete zur Blumenzwiebelzüchtung und an die Grachten schlängeln sich durch das Land. Auch Amsterdam ist nicht weit, so dass sich eine Tour dorthin lohnt. Über Halle ist die Stadt Lisse, in der sich der Park befindet, mit dem Auto über die Autobahn Richtung Kassel oder die Autobahn Hannover -Magdeburg zu erreichen. Natürlich ist die Anfahrt auch mit dem Zug oder mit einer organisierten Busreise möglich. Mehrere Hotelanbieter im Internet bieten Unterkünfte in der Nähe an, so dass eine Reise in diesen beeindruckenden Park auch noch kurzfristig möglich ist.

Gisela Tanner
Fotos: L. & G.Tanner

Mehr über den Park gibt es hier zu lesen und Fotos hier  und hier

Webseite vom Keukenhof – dort können auch online tickets gekauft werden.

Keukenhof Frühlingspark