Saalereporter – Reisetipp: Frühlingsstimmung im Keukenhof in Lisse/Niederlande

Foto: ©L.Tanner
Foto: ©L.Tanner
Foto: ©L.Tanner

Besucher aus aller Welt zieht es alljährlich von März bis Mai in den Keukenhof in Lisse in den Niederlanden. In diesem Jahr ist der Frühlingspark seit dem   24. März geöffnet und noch bis zum 16. Mai haben Besucher die Möglichkeit, den  “schönsten Frühlingsgarten der Welt” zu besuchen. In jedem Jahr steht die Frühlings-Blumenschau unter einem besonderen Motto, und das heißt 2016 “Das goldene Zeitalter”.

Keukenhof Frühlingspark

Traditionsgemäß ist wieder ein großes Blumenzwiebelmusaik zu sehen, das schon im vorigen Jahr vorbereitet wurde. Auf einer Fläche von  250 m2 wurden 100.000 Tulpen-, Traubenhyazinthen- und Krokusblumenzwiebeln gesteckt. In den  Blumenshows sind  Kombinationen tausender Blumen und Gemälde aus dem 17. Jahrhundert zu sehen und  der goldene Zeitalter und der Delft Blau Inspirationsgarten kamen in diesem Jahr neu hinzu. Mehrere Pavillons widmen sich besonderen Themen.

Keukenhof Frühlingspark

 

Obwohl jeden Tag viele Besucher erwartet werden, sind die Abläufe gut organisiert und es kommt erfahrungsgemäß zu keinen längeren Wartezeiten. Wegen der Größe des Areals und der Vielfalt der gestalteten Beete und Ausstellungen empfiehlt es sich, einen ganzen Tag für den Besuch einzuplanen. Natürlich ist auch für ausreichend Verpflegung gesorgt.

Die Orte in der Nähe sind auf den Besucheransturm eingestellt und so ist es nicht schwer, Unterkünfte in unterschiedlichen Preisklassen zu finden. Da die Nordsee in der Nähe ist, lohnt sich auch ein Besuch der feinsandigen Strände.

Hier und hier sind einige Impressionen vom Jahr 2015 zu finden. Unbedingt ins Gepäck gehört ein Fotoapparat, um die zauberhaften Impressionen festzuhalten.

Gisela Tanner nach Informationen der Veranstalter

Fotos: Gisela Tanner vom Keukenhof 2015