Saalebulls: Top Stürmer bleibt

Am Dienstag ist bei den Bulls eine Personalentscheidung gefallen, die den Fans und Anhängern gefallen wird: Robin Slanina bleibt dem MEC Halle 04 treu! Eine Entscheidung, mit der aufgrund seiner gezeigten Leistungen so sicherlich nicht unbedingt zu rechnen war, spielte er sich doch auch in die Notizbücher einiger höherklassiger Vereine.
Als er zu Saisonbeginn 2012/13 an die Saale gewechselt ist, entpuppte sich der 22jährige Angreifer auf Anhieb als absolute Verstärkung und wandelte sich innerhalb einer Spielzeit von einem „Rohdiamanten“ zu einem lupenreinen Brillanten an der Seite seiner kongenialen Sturmpartner. Am Ende der Hauptrunde belegte Robin in der Oberliga Ost den ersten Platz in der Scorerwertung (79 Punkte) als auch in der Torschützenliste (36). Diese Leistungen machten ihn zum Rookie als auch Spieler des Jahres in der Oberliga Ost.
Wie der Der MEC Halle 04 betont, ist unheimlich stolz und froh, Robin Slanina auch in der nächsten Spielzeit im Bulls-Trikot auflaufen zu sehen und wünscht ihm eine erneut erfolgreiche Saison in Halle. Auch im Falle von Ivan Kolozvary, dem letzten der noch nicht verlängerten Spieler der ersten Reihe, zeichnet sich ein positives Bild in den Verhandlungen ab, so dass auch hier in Kürze mit einer (hoffentlich positiven) Entscheidung zu rechnen ist.

Quelle: MEC Halle