Saalebulls siegen gegen Hannover Scorpions

Eissporthalle - ehemalige SpielstätteGimritzer Damm
Eissporthalle - ehemalige SpielstätteGimritzer Damm
Eissporthalle – ehemalige SpielstätteGimritzer Damm

Aufgrund der „Wetten, dasss“ Aufzeichnung und des komplett gesperrten Messe Geländes, bestritten die Saale Bulls am vergangenen Wochenende lediglich ein Spiel und traten am Freitag auswärts in Hannover an. Beim ehemaligen DEL Kooperationspartner, den Scorpions, stand von Beginn an Patrick Glatzel zwischen den Pfosten und behielt seine weiße Weste.
Mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung setzten sich die Saale Bulls am Ende verdient mit 6:0 durch und wahrten somit die Chance auf die Finalteilnahme im Nord-Ost Pokal.
Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende:
ELV Tornado Niesky – Black Dragons Erfurt 2:6 (1:0, 1:3, 0:3), Oberliga Ost
Rostock Piranhas – IceFighters Leipzig 5:8 (0:2, 2:3, 3:3), Nord-Ost-Pokal
Die Tabelle im Nord-Ost Pokal, Stand 11.11.13 

Rf.
Mannschaft
1
4
3
1
9
32
16
2
4
2
2
6
21
22
3
3
1
2
3
11
10
4
3
1
2
3
10
18
5
1
1
0
3
9
6
6
1
0
1
0
1
12

PS:
Der Treffer zum 6:0 war Matthias Schuberts 111.Tor im Bulls-Trikot, während das 4:0 durch Benjamin Thiede dessen 300.Scorerpunkt war – und dies in seinem 350.Spiel für ’04.
Patrick Glatzel ist der 11.Torhüter der 04-Historie, der im insgesamt 32. Pflichtspiel-„Zu-Null“ der Saale Bulls seinen Kasten sauber hielt. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team!

Quelle:MEC Halle