Saalebulls – Eissaison gesichert!

Bei der Sitzung des Eissporthalle Betreibervereins e.V. am 17.9. 2012 wurde  eine Lösung gefunden, um den Eisbetrieb für die Saalebulls zu sichern. Seit den Sommermonaten wurde intensiv daran gearbeitet.
Auf die Saale Bulls kommt nun eine erhebliche finanzielle Mehrbelastung zu. Für die Eiszeiten für Trainings- und Spielbetrieb (50 Stunden/ Monat) bringt der Club zukünftig ca. 10.000,00 € pro Monat auf. Alle Gespräcspartner waren sich einig, dass dies keine Dauerlösung sein kann.

„Die Herausforderung in der Zukunft liegt in der energetischen Sanierung der Volksbank Arena, welche Voraussetzung für die langfristige Sicherung des Eissports in Halle ist. Diese Aufgabe gilt es im nächsten Schritt zu bewältigen“, so Wolfram Neumann, Vorsitzender des Wirtschaftsbeirates des Eissporthallen e.V. .
Quelle: Saalebulls