Saalebulls am Sonntag gegen Leipzig

Eissporthalle - ehemalige SpielstätteGimritzer Damm
Eissporthalle - ehemalige SpielstätteGimritzer Damm
Eissporthalle – ehemalige SpielstätteGimritzer Damm

Die Saalebulls informieren:

Das Beste…

…kommt bekanntlich immer zum Schluss. Dies trifft auch auf die Mannschaft des MEC Halle 04 zu, die am Sonntag (Anbully 17 Uhr, EISDOM an der HALLE MESSE, Kassen ab 15.30 Uhr geöffnet) in ihrem letzten Spiel des Kalenderjahres 2013 auf die aktuell beste Mannschaft der Oberliga Ost trifft – das Derby gegen die IceFighters Leipzig steht auf dem Programm!
Die Messestädter sind in dieser Spielzeit das Maß aller Dinge und es spricht wenig dagegen, dass sie sich den Meistertitel und die damit verbundene Zwischenrunden-Qualifikation noch nehmen lassen werden.
Und auch die Mannschaft um Kapitän Kai Schmitz hat die Teilnahme an den Vergleichen mit den besten Mannschaften der Nord- und Weststaffel nicht abgeschrieben. Bis zum letzten Spieltag wird man versuchen, die auf dem zweiten Rang befindlichen Black Dragons aus Erfurt noch abzufangen – doch dazu ist jeder einzelne Punkt wichtig
Auch im Derby geht es „nur“ um drei Punkte – doch für die Anhänger beider Fanlager sind genau diese gewonnen Zähler doppelt wertvoll und zum Teil wichtiger als das andere Wochenendergebnis der eigenen Mannschaft.
Die Saale Bulls haben mit den IceFighters Leipzig in dieser Spielzeit noch eine Rechnung, reichte es doch bislang lediglich „nur“ zu einem Punkt – dieser wurde jedoch genauso überraschend wie überzeugend und verdient in der Messestadt gewonnen. Nun ist es also an der Zeit, zum ersten Mal in der Saison die volle Ausbeute an Punkte einzufahren und dem Tabellenführer nach drei siegreichen Derbys in Folge wieder eine Niederlage beizubringen.
Das Team ist sich der Schwere dieser Aufgabe bewusst. Doch mit der lautstarken Unterstützung von den Rängen werden die Bulls alles daran setzen, sich mit einem Erfolgserlebnis von ihren Anhängern ins neue Jahr zu verabschieden, um dann 2014 direkt den Kampf um den 2.Platz wieder aufzunehmen.

Quelle: MEC Halle