Saale Bulls – Philipp Gunkel kommt nach Halle

Eissporthalle - ehemalige SpielstätteGimritzer Damm
Eissporthalle - ehemalige SpielstätteGimritzer Damm
Eissporthalle – ehemalige SpielstätteGimritzer Damm

Der MEC Halle informiert:

Mit Philipp Gunkel hat der MEC Halle 04 einen weiteren Angreifer für die nächste Saison unter Vertrag genommen.
Im thüringischen Friedrichsroda geboren, begann Philipp Gunkel seine Karriere zunächst beim ESC Erfurt, bevor er frühzeitig zum ETC Crimmitschau wechselte. Hier durchlief er die diversen Nachwuchsabteilungen, wurde 2003/04 erst Jugend-, 2005/06 dann Juniorenvizemeister und kam 2005/06 zu seinen ersten Oberliga-Einsätzen. Seit der Spielzeit 2006/07 gehörte er vier Spielzeiten lang fest zum Stamm der ersten Mannschaft, für die er in 173 Zweitligapartien 22 Treffer erzielen konnte (40 Scorerpunkte).
Zur Saison 2010/11 wechselte der 186 cm große Stürmer, in dessen Vita auch 3 DEL-Partien für die Kassel Huskies stehen, zweitliga-intern zu den Hannover Indians, eine Spielzeit später zu den Fischtown Pinguins.
Seit 2012/13 wieder im Kader der Eispiraten Crimmitschau stehend, wechselt der 26jährige nun zu den Saale Bulls, wo man sich viel von seiner höherklassigen Erfahrung aus insgesamt 365 Zweitligaspielen (43 Tore, 58 Vorlagen) verspricht und in ihm einen absoluten Leistungsträger sieht.
Der MEC Halle 04 ist erfreut, einen solch gestandenen Angreifer für sich gewinnen zu können und wünscht seinem linksschießenden Neuzugang eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2014/15 im Dress der Saale Bulls. (MS)

Mehr lesen …